Ascom verdient Geld - mit Unternehmensverkäufen

6. Februar 2006, 09:01
  • channel
image

Der Schweizer Technologiekonzern Ascom hat vorläufige Zahlen für den Geschäftsverlauf im letzten Jahr publiziert.

Der Schweizer Technologiekonzern Ascom hat vorläufige Zahlen für den Geschäftsverlauf im letzten Jahr publiziert. Der Umsatz wird mit etwa eine Milliarde Franken angegeben, der Gewinn dürfte zwischen 140 und 145 Millionen Franken liegen.
Detaillierte Zahlen wurden noch nicht veröffentlicht, doch scheint der grösste Teil des Gewinns aus dem Verkauf von Unternehmensteilen (Netzwerk-Integration, Transport Revenue) zu stammen.
Ascom will sich künftig nur auf die Bereiche "Wireless Solutions" (kundenspezifische, drahtlose Netzwerke für Grosskunden) und "Security Solutions" konzentrieren. Ersterer erreicht eine EBIT-Marge (Gewinn von Zinsen und Steuern) von knapp acht Prozent, letzterer hat letztes Jahr noch einen kleinen Verlust gemacht.
Ascom plant, einen Teil der Mittel aus den Verkäufen von Unternehmensteilen an die Aktionäre auszuschütten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 1
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022