Avaya erhält grünes Licht zur Übernahme von Nortel-Sparte

19. November 2009, 14:55
  • international
  • avaya
  • eu
  • behörde
  • übernahme
image

Wie die EU-Wettbewerbskommission heute mitteilt, bestehen aus ihrer Sicht keine Bedenken gegen die Übernahme der Nortel-Sparte "Enterprise Solutions" durch den amerikanischen Telekommunikationsausrüster Avaya.

Wie die EU-Wettbewerbskommission heute mitteilt, bestehen aus ihrer Sicht keine Bedenken gegen die Übernahme der Nortel-Sparte "Enterprise Solutions" durch den amerikanischen Telekommunikationsausrüster Avaya. Nachdem letzte Woche bereits die amerikanischen und kanadischen Behörden der Übernahme zugestimmt haben, rechnet Avaya mit einem Abschluss der Transaktion bis Ende dieses Jahres.
Ende September hatte Avaya den Zuschlag für die Übernahme des Bereichs Enterprise Solutions des insolventen Unternehmens Nortel Networks erhalten. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Microsoft versucht kartell­rechtliche Bedenken zu zerstreuen

Der US-Konzern ist erneut ins Visier der EU-Kartell­behörden geraten. Überarbeitete Lizenz­vereinbarungen sollen die EU und Cloud Service Provider beschwichtigen.

publiziert am 18.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022