Bechtle Steffen übernimmt Basler Algacom

28. Oktober 2019, 09:57
  • channel
  • übernahme
image

Der Collaboration- und IAM-Spezialist soll das Cloud-Angebot von Bechtle Steffen erweitern.

Der Collaboration- und IAM-Spezialist soll das Cloud-Angebot von Bechtle Steffen erweitern.
Bechtle Steffen Schweiz übernimmt das Basler Unternehmen Algacom, einen auf Collaboration sowie Identity & Access Management (IAM) spezialisierten IT-Dienstleister. Die 1997 gegründete Firma beschäftigt gegenwärtig 34 Mitarbeitende und soll komplett in die Software Solutions Unit von Bechtle Steffen integriert werden. Bechtle Steffen plant zudem, aMira, die von Algacom entwickelte IAM-Lösung, als Software-as-a-Service-Lösung auf der Cloud-Plattform von Bechtle Steffen zu vermarkten.
Algacom machte 2018 einen Umsatz von 6,4 Millionen Franken. Den Kaufpreis nennen die beiden Unternehmen nicht.
"Mit Algacom kommen hervorragend ausgebildete Spezialisten zu uns. Wir bauen damit unsere Kompetenz insbesondere im stark wachsenden Bereich Collaboration und Messaging weiter aus", lässt sich Hanspeter Oeschger, Bereichsvorstand IT-Systemhaus & Managed Services Schweiz bei Bechtle in der Mitteilung zitieren.
Für den Algacom-Gründer René Altorfer ist der Verkauf seiner Firma auch eine Nachfolgeregelung. Trotzdem will er weiterhin aktiv im Unternehmen mitarbeiten. Laut Altorfer kennen sich die beiden Firmen schon aus verschiedenen gemeinsamen Projekten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

VMware geht für 61 Milliarden Dollar an Broadcom

Nach CA Technologies und dem Firmenkundengeschäft von Symantec kauft der Chipkonzern mit VMware die nächste Softwarefirma.

publiziert am 27.5.2022
image

Dell wächst kräftig, rechnet aber mit höheren Kosten

Der US-Konzern profitiert von hoher Nachfrage aus Unternehmen nach Business-PCs, Storage und Networking-Lösungen.

publiziert am 27.5.2022
image

Aus Protonmail wird Proton

Der Schweizer Provider will seinen Ruf als blosser E-Mail-Anbieter abstreifen.

publiziert am 27.5.2022
image

Channels-Forum: Wieder weg von der Ich-AG

Das diesjährige Inside Channels Forum fokussierte auf den IT-ler von morgen und fragte, was Firmenkultur und Nachfolgeregelung damit zu tun haben.

publiziert am 27.5.2022