Branchenplattform EcoHub für Versicherer ist gestartet

12. Juni 2020, 09:08
  • channel
  • fintech
  • finanzindustrie
  • verband
  • microsoft
image

Die von der IG B2B konzipierte Transaktionsplattform für die Schweizer Versicherungsbranche zählt bereits 5000 Nutzer.

Im Mai sei mit EcoHub die zentrale Transaktionsplattform des Schweizer Versicherungs-, Vorsorge- und Brokermarkts lanciert worden, schreibt die IG B2B in einer Mitteilung. Die 2003 gegründete IG B2B erarbeitet als nicht gewinnorientierte und neutrale Organisation branchenweite Standards zur elektronischen Kommunikation zwischen Versicherern und Brokern. Zu ihren Mitgliedern gehören 23 Versicherer und rund 1000 Broker.
Mit EcoHub werde den Teilnehmern über eine einzelne Schnittstelle den Zugang zu gemeinsamen digitalen Lösungen eröffnet. Auf der Plattform bietet die IG B2B ihre bisherigen Services sowie Neuerungen an. Dazu gehören der Austausch von Daten via DXP-Service, Jumping Page, SSO (Single-Sign-on-Login) zur starken Authentifizierung zwischen allen Service-Providern auf der Plattform und Audit Trail für getätigte Transaktionen.
Weiter sei unter anderem ein Ausbau in Richtung Kollaborations- und Kommunikationsplattform sowie die Entwicklung eines digitalen Marketplace geplant. EcoHub mache damit künftig digitale Services unkompliziert implementierbar und erschwinglich. Die Services werden mittels offengelegter REST-API zur Verfügung gestellt. Die Plattform basiert auf der Cloud-Technologie von Microsoft Azure.
Wenige Wochen nach dem Launch seien bereits über 5000 Broker, Vertreter von Versicherungen und Hersteller von Software auf EcoHub vertreten. Beat Marbach, Programmleiter EcoHub, erklärt, die ersten Reaktionen seien positiv: "Unsere Services wurden erfolgreich auf EcoHub migriert. Den Nutzern gefällt das Layout und die Performance ist sehr gut." EcoHub werde nun schrittweise erweitert und dadurch die digitale Wettbewerbsfähigkeit aller Marktteilnehmer gestärkt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

Der Channel trägt 60% zum HPE-Umsatz bei. Auch dieses Jahr ehrt der Hersteller seine besten Schweizer Partner.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie gut Banken ihre KI-Transformation meistern

Eine Studie untersucht, wie fortgeschritten das Thema KI in grossen Finanzhäusern ist. Die USB kann im internationalen Vergleich vorne mithalten.

publiziert am 30.1.2023