Ceconet lanciert Showroom für IT im Unterricht

21. Oktober 2020, 13:17
  • channel
  • distributor
  • epson
image

Das "Zentrum für Medien & Informatik im Unterricht" soll von Channelpartnern benützt werden.

Das auf die Bereiche Professional Multimedia, hybride Multimedia-Installationen und Telco-OEM-Produkte spezialisierte Mägenwiler Unternehmen Ceconet hat in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Novasmedias ein "Zentrum für Medien & Informatik im Unterricht" eröffnet. Das Zentrum ist für Channel-Partner gedacht. Diese sollen dort ihren Kunden aus dem Bildungsbereich, also zum Beispiel Lehrpersonen, Schulleitungen oder Vertretern von Schulbehörden, mögliche Lösungen zeigen und diese auch über Vor- und Nachteile beraten können.
Im Zentrum werden vor allem Co-Working-Lösungen für den Ausbildungs-, aber auch für den Businessbereich gezeigt. Dazu gehören laut Ceconet unter anderem interaktive Wandtafel-Systeme von I3-Technologies, Doppelprojektionslösungen mit Projektoren von Epson sowie Lösungen für Distance Learning. Darüber hinaus stünden moderne Software-Lösungen für die Wissensvermittlung und die gemeinsame interaktive Erarbeitung von Inhalten zum Ausprobieren bereit.

Loading

Mehr zum Thema

image

Bechtle Schweiz ist HPEs Greenlake-Partner of the Year im DACH-Raum

Am "Partner Growth Summit" hat HPE in Las Vegas fast 70 seiner weltweit über 80'000 Partner ausgezeichnet – im DACH-Raum wurde unter anderem die hiesige Bechtle prämiert.

publiziert am 1.7.2022
image

Gartner: PC-Markt schrumpft um 10%

Die PC-Verkäufe werden heuer laut Marktforschern um rund 10% zurückgehen. Zulegen wird indes der Smartphonemarkt, aber weniger als erwartet.

publiziert am 1.7.2022
image

Microsoft verschiebt eine Deadline für neue Cloud-Lizenzbedingungen

Trotzdem drängt der Softwareriese seine Cloud-Partner weiterhin dazu, Kunden möglichst schnell auf die "New Commerce Experience" umzustellen.

publiziert am 30.6.2022
image

Optimismus in der ICT-Branche war gestern

Nachdem die Stimmung im Schweizer ICT-Business zuletzt teilweise sehr gut war, hat sie sich nun eingetrübt, wie dem jüngsten Swico-Barometer zu entnehmen ist.

publiziert am 29.6.2022