Credit-Suisse-CIO in der Geschäftsleitung

26. Juni 2009, 09:14
  • people & jobs
image

CEO Dougan unterstreicht "die Bedeutung der IT für den Erfolg der Bank".

CEO Dougan unterstreicht "die Bedeutung der IT für den Erfolg der Bank".
Die Credit Suisse hat heute bekannt gegeben, dass der Informatik-Chef Karl Landert (Foto) per sofort zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt worden ist. Landert ist seit dem 1. März 2008 als CIO für die Schweizer Grossbank tätig. In seiner Funktion wird er weiterhin an CEO Brady Dougan berichten.
Dass der Informatikchef in der Geschäftsleitung sitzt, ist nicht selbstverständlich – auch bei Grossbanken nicht. Immerhin beschäftigt die CS weltweit um die 10'000 Informatiker, allein in der Schweiz sind es etwa 4000. CEO Dougan betonte denn auch die Bedeutung der IT für den Erfolg der Bank. Die Ernennung von Landert sei "eine Anerkennung für den wichtigen Beitrag, den Karl Landert und sein Team mit der Optimierung der IT für die Credit Suisse geleistet haben." Allein im vergangenen Jahr habe der CIO die IT-Prozesse der CS "massgeblich vereinfacht, ihre Zuverlässigkeit gesteigert und ein hervorragendes IT-Team aufgebaut". Die Ernennung unterstreiche zudem das Bestreben nach einer Geschäftsleitung, in der Know-how und Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen vertreten seien.
Karl Landert ist seit rund neun Jahren bei der Credit Suisse tätig. Vor seiner Funktion als CIO war er Leiter IT Private Banking und Mitglied des Private Banking Management Committee. Davor arbeitete der studierte Physiker unter anderem bei Novartis und IBM. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022