Denial of Service-Attacke legt Bluewin lahm

8. Februar 2006, 15:02
  • security
  • störung
image

Bluewin-Portal heute morgen teilweise unerreichbar.

Bluewin-Portal heute morgen teilweise unerreichbar.
Beim Bluewin-Portal www.bluewin.ch sowie einigen andere Bluewin-Sites gab es anscheinend heute zumindest zeitweise Probleme. Einer unserer Leser informierte uns, dass er schon heute morgen um halb zwei Uhr Bluewin.ch nicht erreichen konnte. Bei einem ersten Test kurz vor 10 Uhr kamen auch wir noch nicht auf die Site, kurz darauf war Bluewin wieder problemlos erreichbar.
Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus bestätigte gegenüber inside-it.ch, dass, wie wir gerüchteweise erfahren hatten, eine Denial-of-Service-Attacke der Grund für die Ausfälle war. (Bei einer DoS-Attacke versuchen Angreifer eine Website mit automatisierten Zugriffen zu überfluten, so dass die Server die Last nicht mehr bewältigen können und blockiert werden.) Für Bluewin-ADSL-Kunden war das Portal gemäss Neuhaus nur eine Stunde lang nicht erreichbar. Er wisse allerdings nicht, wie lange nicht-Bluewin-Kunden keinen Zugriff hatten.
Kundendaten oder -Systeme waren, so betonte Neuhaus, nie in Gefahr – das liegt in der Natur einer DoS-Attacke, mit der die Angreifer nicht in ein System eindringen sondern "nur" einen Service lahm legen wollen.
Woher die heutige Attacke kam, ist noch nicht bekannt. Man versucht gegenwärtig, dies zu ermitteln. DoS-Angriffe kommen allerdings gemäss Neuhaus öfter vor. Dabei gebe es eine Art "Wettrüsten" zwischen Angreifern und Sitebetreibern. Heute hatten offensichtlich die Angreifer die Nase etwas vorne – die Störungen wurden, wie uns Neuhaus erklärte, nicht durch Gegenmassnahmen beendet, sondern schlicht und einfach weil der Angriff aufhörte. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022