Digicomp sucht neuen CEO

16. Mai 2019, 14:13
  • people & jobs
  • digicomp
  • management
image

Wie LinkedIn und Xing zu entnehmen ist, hat Digicomps CEO Bak-Heang Ung nach etwas mehr als zwei Jahren auf Ende April den Chefsessel geräumt.

Wie LinkedIn und Xing zu entnehmen ist, hat Digicomps CEO Bak-Heang Ung nach etwas mehr als zwei Jahren auf Ende April den Chefsessel geräumt. Ung war im September 2006 zum IT-Bildungsspezialisten gestossen.
Sie stand zunächst gut zehn Jahre im Produktmanagement und Verkauf für die von Peter Kupper gegründete Firma im Einsatz. Auf Anfang 2017 übernahm sie dann die Geschäftsleitung von Kupper, der sich damals als Verwaltungsratspräsident auf die strategische Arbeit zurückzog. Bei der Übergabe des operativen Geschäfts betonte er, schon vor Jahren angekündigt zu haben, sich mit 55 einer neuen Aufgabe zu widmen.
Ung hat die Schule deutlich in Richtung Digitalisierung umgebaut und aus dem ICT- einen Transformations-Ausbilder gemacht. So profilierte sich Digicomp unter ihrer Ägide zum Beispiel als Pionier für die Verankerung der neuen berufsbegleitenden Ausbildung zum ICT-Security-Expert wurde.
Nun, so war bei Digicomp zu erfahren, habe Kupper die Geschäftsleitung wieder interimistisch übernommen und die Suche nach einem neuen CEO laufe. Weitere Informationen zum Abgang von Ung nach gut 13-jähriger Firmenzugehörigkeit waren bis Redaktionsschluss nicht zu erfahren. Auch gegenüber der 'Netzwoche' wollte Digicomp keine weiteren Details dazu verraten. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022 1
image

Lauris Loat wird neuer Datenschützer im Wallis

Er folgt auf Sébastien Fanti, der das Amt während 9 Jahren geleitet hat. Die ersten Aufgaben für den neuen Datenschützer warten bereits.

publiziert am 23.11.2022