Distrelec-Umsatz bricht um "über 20 Prozent" ein

26. August 2009, 14:45
  • channel
  • dätwyler
  • geschäftszahlen
  • krise
image

Dätwyler-Konzernbereich "Technischer Handel" wird hart von der Krise getroffen.

Dätwyler-Konzernbereich "Technischer Handel" wird hart von der Krise getroffen.
Der Urner Mischkonzern Dätwyler hat gestern die Geschäftszahlen des ersten Halbjahres veröffentlicht. Dätwyler ist unter anderem im technischen Handel und dort mit Distrelec und Proditec auch im Katalog- und Internethandel und als kleiner Komponentendistributor tätig. Der Umsatz im Konzernbereich "Technischer Handel" (Maagtechnic, Distrelec, Proditec) brach mit einem Minus von 30,4 Prozent (ohne seit 2008 übernommene Firmen) regelrecht ein, auf noch knapp 200 Millionen Franken.
Wie Dätwyler-Finanzchef Reto Welte auf Anfrage sagte, war vor allem der Umsatzschwund im technischen Handelsteil von Maagtechnic (ehemals Dätwyler Electronics) radikal. Dieser Geschäftsbereich beliefert die Industrie mit elektronischen und elektrischen Komponenten und leidet deshalb besonders stark unter der Krise.
Weniger schlimm traf es Distrelec. Der Umsatz des Internet- und Katalog-Händlers und ARP-Konkurrenten sank gemäss Welte um "etwas über 20 Prozent". Der PC-Komponten- und Zubehör-Disti Proditec hingegen scheint weniger gelitten zu haben. "Proditec war eine sehr gute Übernahme", so Welte. Der angekündigte Stellenabbau von rund 50 Arbeitsplätzen betrifft gemäss Welte Maagtechnic. Weder bei Proditec noch bei Distrelec ist gemäss Welte Kurzarbeit oder Stellenabbau vorgesehen. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022