Elca vergrössert Dynamics-365-Angebot mit Partnerschaft

19. März 2019, 15:43
  • fintech
  • elca
  • microsoft
  • finanzindustrie
  • software
image

Das Schweizer Software- und Beratungshaus Elca hat mit dem englischen Unternehmen Veripark eine Partnerschaft geschlossen.

Das Schweizer Software- und Beratungshaus Elca hat mit dem englischen Unternehmen Veripark eine Partnerschaft geschlossen. Dieses bietet Lösungen für Customer Experience für Finanzunternehmen auf Basis von Microsoft Dynamics 365 und der Azure-Plattform. Elca biete nun als erster Schweizer Partner dessen Lösungen für Omnichannel-Banking, Kunden-Akquisition und -Bindung sowie Cross-Selling und automatisierte Kreditvergabe, wie Elca mitteilt.
Lokale Elca-Teams werden die Lösungen künftig mit der Unterstützung von Veripark-Spezialisten implementieren. Das Schweizer Softwarehaus zeichnet neben der Umsetzung auch für den Support der Kunden nach der Implementierung verantwortlich.
"Die wertschöpfungsstarken Lösungen von Veripark ergänzen unsere schweizweite Vormachtstellung bei Microsoft Dynamics 365", freut sich Romain Raynal, Head of Division Financial Services bei Elca, in der Mitteilung.
Elca hat bereits einige Erfahrung mit Microsofts Produktlinie gesammelt und etwa mit Boss Info eine auf Dynamics 365 basierende Lösung entwickelt.
Offenbar hat sich dies herumgesprochen. "Microsoft hat uns Elca als führenden Finanzdienstleistungspartner der Schweiz empfohlen. Gemeinsam können wir komplexe branchenspezifische Lösungsszenarien für den Finanzsektor anbieten", lässt sich Wim Geukens, Managing Director VeriPark Europe, zitieren. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Amazons Alexa soll die Stimmen von Toten imitieren

Alexa wird laut Amazon auch Stimmen von Lebenden imitieren können, illustriert dies aber mit einem eher makabren Beispiel.

publiziert am 23.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

SIC und euroSIC ins Secure Swiss Finance Network integriert

Damit werden täglich Transaktionen in der Höhe von 300 Milliarden Franken über das speziell gesicherte Finanznetzwerk abgewickelt.

publiziert am 21.6.2022
image

Tech-Giganten stimmen Kodex gegen Fake News zu

Mehrere Tech-Konzerne haben den Verhaltenskodex der EU zum Schutz vor Desinformationen unterschrieben. Bei Verstössen drohen ihnen empfindliche Bussen.

publiziert am 20.6.2022 1