Elektroschrott: Wir entsorgen fleissig

12. Juli 2007, 13:31
  • channel
  • swico
image

Vergangenes Jahr sind in der Schweiz 98'700 Tonnen Elektroschrott entsorgt worden.

Vergangenes Jahr sind in der Schweiz 98'700 Tonnen Elektroschrott entsorgt worden. Dies ist dem Geschäftsbericht der Stiftung Entsorgung Schweiz (SENS) zu entnehmen. Paul Brändli, Geschäftsführer SWICO Recycling-Garantie, sagt gegenüber inside-it.ch, dass davon 46'082 Tonnen Schrott aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Telekommunikation, Foto, Mobiltelefonie und Dentalhandel stammen. Der restliche Schrott, der von SENS hinzugerechnet wird, betrifft Haushaltsgeräte wie etwa Mixer, aber auch Bohrmaschinen und Weissware (Kühlschränke etc.).
Gemäss der Berechnung des SWICO (Schweizerischer Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik) wurden somit vergangenes Jahr über 4000 Tonnen mehr IT- und UE-Schrott entsorgt als noch ein Jahr zuvor. Auch gemäss SENS wird Jahr für Jahr mehr entsorgt: 2006 waren es 16'200 Tonnen mehr als 2005. Die Schweiz ist mit 13 Kilo Elektroschrott-Entsorgung pro Kopf europäische Spitze. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 1