Erika Bachmann gibt Leitung Support beim Zürcher Sozial­departement ab

2. September 2019, 11:28
  • people & jobs
  • zürich
  • support
image

Die bisherige Direktorin Erika Bachmann hat die Leitung Support Sozialdepartement (SDS) bei der Stadt Zürich per 1.

Die bisherige Direktorin Erika Bachmann hat die Leitung Support Sozialdepartement (SDS) bei der Stadt Zürich per 1. September 2019 auf eigenen Wunsch abgegeben. Sie führt in Zukunft die Abteilung Personal des Sozialdepartements. Neu wird Beat Geitlinger als Direktor die Dienstabteilung leiten.
Bachmann führte die Dienstabteilung seit dem 1. August 2009 und war dort unter anderem für das Projekt der Sozialhilfesoftware "Citysoftnet" zuständig. Nun übernimmt sie die derzeit vakante Position der Leitung der Abteilung Personal SDS.
In einer E-Mail, die inside-it.ch vorliegt, schreibt Bachmann: "Es ist mir ein Anliegen, die entstandene Vakanz zu füllen, um die wichtigen Aufgaben der Leitung Personal des Sozialdepartements in hoher Qualität gewährleisten zu können. Ausserdem freue ich mich, nach zehn Jahren mit Freude in der Führung der Dienstabteilung wieder etwas operativer zu arbeiten."
Neuer Leiter Support Sozialdepartement wird Beat Geitlinger, der bisherige Leiter der Abteilung Controlling + Infrastruktur und Vizedirektor von Support Sozialdepartement. Der ausgebildete Historiker ist bereits seit 1. Juli 1989 in unterschiedlichen Funktionen für das Sozialdepartement der Stadt Zürich tätig. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Visana lagert IT an Inventx aus

Der Versicherer lagert das Kernsystem Syrius sowie Umsysteme, Service Desk und SOC an Inventx aus. 40 Visana-Mitarbeitende wechseln zum IT-Dienstleister.

publiziert am 25.11.2022
image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022 1
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022 1