FFHS zieht an den Zürcher HB

4. Februar 2019 um 09:58
  • politik & wirtschaft
  • ffhs
  • zürich
image

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) will im Frühling 2021 von Regensdorf nach Zürich umziehen.

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) will im Frühling 2021 von Regensdorf nach Zürich umziehen. Als neuer Standort ist die "Gleisarena" am Hauptbahnhof vorgesehen. Diese beiden Bürogebäude werden neben dem HB über dem Tiefbahnhof Museumsstrasse direkt am Perron 18 errichtet.
Im siebengeschossigen Kopfbau sowie einer Etage des sechsgeschossigen Langbaus will die FFHS neben ihren Unterrichtsräumen auch 50 Arbeitsplätze ansiedeln. Wenn sie nicht gebraucht werden, sollen die Unterrichtsräume auch an Dritte weitervermietet werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ehemaliger IT-Leiter des Triemli-Spitals angeklagt

Der Beschuldigte war fast zehn Jahre für den Einkauf der IT-Abteilung des Spitals zuständig. Dabei soll er rund 3,5 Millionen Franken in die eigene Tasche gewirtschaftet haben.

publiziert am 27.2.2024
image

Parlament glaubt an Durchbruch beim EPD

Der Ständerat hat als Zweitrat einer Übergangsfinanzierung in Höhe von 30 Millionen Franken zugestimmt – trotz vielfacher Kritik am Projekt.

publiziert am 27.2.2024
image

Bund muss allenfalls 600 Verträge mit IT-Dienstleistern anpassen

Der Bund hat 7000 Verträge mit IT-Dienstleistern geprüft. 2200 sind sicherheitsrelevant – und nur die Hälfte davon enthält angemessene Bestimmungen punkto Cybersicherheit.

publiziert am 27.2.2024
image

Mobilitätsdatenanalyse des Bundes kostet fast 15 Millionen Franken

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz beschafft ein Tool zur Überwachung des Mobilitätsverhaltens von Menschengruppen in Krisenfällen. Entwickelt wird das System von Swisscom.

publiziert am 27.2.2024