Hilfe für Entwickler beim Umgang mit vielen Kernen

14. August 2007, 09:13
  • technologien
  • f&e
  • software
  • amd
image

Softwareentwickler haben heutzutage ein zusätzliches Problem.

Softwareentwickler haben heutzutage ein zusätzliches Problem. In früheren Jahren wurden ihre Applikationen fast ohne ihr Zutun automatisch schneller, wenn neue CPUs mit immer höheren Taktraten eingeführt wurden. Heutzutage läuft die Steigerung der Leistungsfähigkeit aber hauptsächlich über die Vermehrung der Anzahl der Prozessorkerne. Um dieses Leistungspotential auszunützen, müssen auch bei der Applikationsprogrammierung neue Techniken angewendet werden.
AMD hat nun einen Vorschlag dafür, wie der Aufwand für Entwickler wieder verringert werden könnte, in dem ein Teil der Optimierung der CPU zugeschoben und damit aus Sicht der Applikation wieder automatisiert wird. Der Vorschlag nennt sich "Light Weight Profiling", und soll in zukünftigen AMD-CPUs den x86-Befehlssatz ergänzen.
LWP soll vor allem Java- und .NET-Applikationen beschleunigen. AMD-Techniker erklärten gegenüber der US-Presse, dass es dabei darum geht, den Applikationen direkt Informationen über die Auslastung der verschiedenen Kerne in der CPU zur Verfügung zu stellen. "Engpässe" sollen so umgangen werden können, ohne dass die Applikationen zuerst das Betriebssystem "fragen" muss, was selbst Leistung und Zeit fressen kann. LWP soll dagegen vergleichsweise sehr wenige CPU-Ressourcen brauchen.
Experten finden hier den AMD-Vorschlag, zum dem der CPU-Hersteller in einer Art Vernehmlassungsverfahren Kommentare einholen möchte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022