HP baut mit Bromium sein Security-Angebot aus

20. September 2019, 13:42
  • security
  • hp
  • übernahme
  • sicherheit
image

Mit der soeben bekannt gemachten Übernahme des Spezialisten für Endpoint-Security, Bromium, erweitert HP sein Sicherheitsportfolio.

Mit der soeben bekannt gemachten Übernahme des Spezialisten für Endpoint-Security, Bromium, erweitert HP sein Sicherheitsportfolio. Das im Silicon Valley ansässige Startup verfüge über eine Technologie, die per Virtualisierung erlaube, Angriffe über den Browser, bösartige Downloads, E-Mail-Anhänge und andere Anwendungen zu isolieren, heisst es in der Mitteilung von HP. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.
Das Unternehmen war 2011 von früheren Citrix-Managern gegründet worden und arbeitet bereits seit dem Frühjahr 2017 mit HP zusammen. Damals kam Bromium für den HP Sure Click genannten Schutz vor webbasierten Sicherheitsbedrohungen zunächst für das HP EliteBook als Standard-Funktion zum Einsatz und etwas später dann auch für weitere Elite-PC-Plattformen.
Künftig soll Bromium in Kombination mit den Sure-Lösungen von HP (Sure Sense, Sure View und Sure Start) auch "anspruchsvollste Malware" abgewehrt werden können. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Online-Ads: Nutzer-Daten werden Milliarden Mal pro Tag verarbeitet

Eigentlich weiss man es: Beim Besuch einer Website werden eine Menge Informationen verfolgt und geteilt. Ein Bericht verdeutlicht nun, wie häufig dies geschieht und stellt die Frage: Ist das legal?

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022