HPE-Neri verspricht dem Channel gleich lange Spiesse

20. Juni 2018, 09:54
  • channel
  • hpe
  • hybrid cloud
  • managed service
image

Channel-Partner sollen eine Verlängerung der eigenen Verkäuferarmee werden.

Channel-Partner sollen eine Verlängerung der eigenen Verkäuferarmee werden. Dies sagte HPE-Chef Antonio Neri gestern an der Partnerkonferenz in Las Vegas. Es ist die frisch gebackene.
Insbesondere versprach Neri dem Channel gleich lange Spiesse, was Informationen und Ausbildung betrifft. "I am treating you exact the same way" (wie die eigene Salesforce), sagte Neri. "GreenLake Flex Capacity" sei ein gutes Beispiel dafür, dass HP nicht nur neue Technologie entwickle, sondern auch neue Geschäftsmodelle.
Ein weiteres Versprechen Neris hat man hingegen schon oft gehört: HPE wolle für Partner einfacher werden. Man wisse bei HPE, dass es noch viele Friktionen im HPE-Partner-Systeme gebe und werde viel investieren, um Business mit dem Konzern einfacher zu machen. (hc)
Quellen für diese Story: Wir sind nicht selbst in Las Vegas dabei. Die Informationen beziehen wir von HPE selbst und der Berichterstattung der Kollegen von 'CRN' USA.
Multicloud-as-a-managed-Service
Wenn das Partnermodell für "GreenLake Flex Capacity" in der Praxis umsetzbar ist, dann bietet sich dem Channel die Möglichkeit, Managed Services für Hybrid-Cloud-Modelle zu entwickeln. Das ist genau das, was der Markt will. Wer sich darauf einlässt, wird allerdings seine Abhängigkeit von einem Vendor, in diesem Fall von HPE, noch verstärken. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022