Imation kauft USB-Business von McAfee

8. Mai 2012 um 12:08
  • security
  • mcafee
image

Der Entwickler von Securitysoftware McAfee will sein Geschäft mit verschlüsselten USB-Sticks an den Harddiskhersteller Imation verkaufen.

Der Entwickler von Securitysoftware McAfee will sein Geschäft mit verschlüsselten USB-Sticks an den Harddiskhersteller Imation verkaufen. Die beiden Firmen waren bis jetzt Partner.
Gemäss dem jetzt geschlossenen Abkommen wird Imation die Geräte und die dazugehörende Managementsoftware McAfee ePolicy Orchestrator (ePO) vertreiben. Ausserdem will Imation neuen Kunden beim Support helfen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

BSI musste Microsoft juristisch zu Auskünften zwingen

Die deutsche Security-Behörde wollte mehr zum E-Mail-Hack vom letzten Jahr wissen. Microsoft lieferte unbefriedigende Antworten.

publiziert am 17.5.2024
image

Behörden schalten grosses Hacker-Forum aus

Auf Breachforums wurden zuletzt die Datensätze von Dell und Europol verkauft. Beteiligt an der internationalen Aktion war auch die Kantonspolizei Zürich. In der Schweiz wurden Server sichergestellt.

publiziert am 16.5.2024
image

ETH-Forschende tricksen Easyride der SBB aus

Den Standortdaten eines Smartphones sollte nicht vertraut werden, bilanzieren ETH-Forschende nach einem Experiment, das es ihnen ermöglichte, gratis Zug zu fahren.

publiziert am 15.5.2024
image

Noch mehr Daten von Dell gestohlen

Dell ist von einem grossen Data Breach betroffen. Jetzt behauptet der verantwortliche Hacker, auch noch ein anderes System geknackt zu haben.

publiziert am 15.5.2024