Ingram Micro baut "Shared Service Center" in Sofia

22. Juni 2012, 09:55
  • channel
  • ingram micro
  • schweiz
image

Ingram Micro Schweiz hat schon ausgelagert...

Ingram Micro Schweiz hat schon ausgelagert...
Der US-Distributionsriese Ingram Micro baut ein "Shared Service Center" in Bulgarien auf, in dem ungefähr 200 Stellen entstehen sollen. Grosskonzerne lagern gerne zentrale, rückwärtige Dienste wie etwa Kreditorenbuchhaltung, Personalverwaltung oder auch das Abtippen von Bestellungen, die per Fax hereinkommen, an solche Zentren in Tieflohnländern aus.
Während noch unklar ist, wieviele und welche Stellen genau aus Deutschland und aus anderen Ländern in Europa nach Sofia verlagert werden, dürfte die Verlagerung der Backoffice-Funktionen für Ingram Micro Schweiz fast ohne Auswirkungen bleiben. Dafür gibt es zwei Gründe: Ingram bezieht bereits viele Funktionen wie etwa den Einkauf oder einen Teil des Produkt-Managements aus Deutschland. Zudem bleiben alle Funktionen mit telefonischem Kundenkontakt in den jeweiligen Länderniederlassungen, wie Ingram-Micro-Schweiz-Chef Joe Feierabend auf Anfrage sagt.
Feierabend: "Wir sind seit der Einführung der XXL-Distribution schon so schlank aufgestellt, dass es nicht mehr viel zu verschieben gibt. In der Personalabteilung haben wir zum Beispiel nur einen Mitarbeiter - da gibt es nichts zu verlegen."
Denkbar sei allerdings, dass man neue Jobs für einfache, nicht-sprachgebundene Funktionen in Zukunft eher in Sofia aufbaut. Feierabend: "Wenn wir zum Beispiel eine zusätzliche halbe Stelle für das Eintippen von Orders brauchen würden, könnten wir dies Aufgabe nach Sofia verlagern." (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2