Jeder Schuss ein Treffer - und eine Datei weniger

6. November 2009, 11:19
  • security
  • symantec
image

Der Sicherheitsspezialist Symantec warnt derzeit vor der Verwendung des Computerspiels "Loosemaque".

Der Sicherheitsspezialist Symantec warnt derzeit vor der Verwendung des Computerspiels "Loosemaque". Der Mac-Trojaner, den Symantec "Trojan.Loosemaque" bzw. "OSX.Loosemaque" nennt, tarnt sich als Computerspiel, das stark an 'Space Invaders' erinnert. Das perfide: Jedes Mal, wenn der Spieler ein gegnerisches Raumschiff abschiesst, löscht der Schädling eine Datei im Home-Verzeichnis. Verliert der Spieler durch Zerstörung seines eigenen Raumschiffs, sendet der Trojaner die "High-Score an einen Server im Internet und löscht sich danach selbst vom betroffenen Mac-System.
Zwar warne der Autor von "Loosemaque" auf seiner Website wie auch beim Spielstart, dass das Spiel schaden anrichten könne. Allerdings könne man nicht ausschliessen, dass "Personen mit bösartigen Absichten den Trojaner in modifizierter Formen einzusetzen versuchten", heisst es in der Mitteilung von Symantec. Ohne Schutz stehe "der Nutzer genauso wehrlos da wie das Raumschiff Enterprise ohne Schutzschilde bei einer Klingonenattacke". (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyber-Angriffe: Einer ernst zu nehmende Gefahr erfolgreich begegnen und ihre Auswirkungen begrenzen

«Sie wurden gehackt und wir sind im Besitz sensibler Daten Ihres Unternehmens. Bei ausbleibender Lösegeldzahlung werden wir die Daten im Darknet zum Verkauf anbieten!»

image

"Die Früherkennung von Bedrohungen wird immer schwieriger"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im NCSC, erklärt im Interview, warum die Schweiz für Cyberkriminelle attraktiv ist. Und wie er die Bedrohung des Gesundheitssektors einschätzt.

Von publiziert am 25.5.2022
image

Cambridge Analytica: US-Ermittler klagen Zuckerberg an

Der Konzernchef sei "direkt an Entscheidungen beteiligt gewesen", die zum Skandal geführt hatten, argumentiert der Generalstaatsanwalt.

publiziert am 24.5.2022
image

"Die Ransomware-Banden müssen ihre Kriegskassen wieder füllen"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im Nationalen Security-Zentrum (NCSC), erläutert im Interview die Bedrohungslage in der Schweiz. Und warum er eine Meldepflicht von Hacks für sinnvoll hält.

Von publiziert am 24.5.2022