Kleine Rochade mit Schweizer BusinessOne-Kunden

2. April 2015, 12:21
  • business-software
image

Der Windischer IT-Dienstleister Coresystems gibt einen Teil seiner SAP BusinessOne-Kunden ab.

Der Windischer IT-Dienstleister Coresystems gibt einen Teil seiner SAP BusinessOne-Kunden ab. Die Intersport-Händler werden seit dem 1. April vom Lenzburger Unternehmen VIS Consulting betreut. VIS möchte damit seine Stellung im Retail- und Fashionbereich in der Schweiz stärken.
Der BusinessOne-Spezialist VIS Consulting hat unter anderem eine eigene Kassenlösung und eine mobile Warenbewirtschaftung für die KMU-ERP-Lösung von SAP entwickelt und sie mit der E-Commerce-Plattform "PhPepperShop" des Wiler Unternehmens Glarotech integriert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Adobe übernimmt Figma für 20 Milliarden Dollar

Mit dem Kauf der Webdesign-Plattform will Adobe sein Geschäft ausbauen. An der Börse stiess die Ankündigung nicht nur auf Zustimmung.

publiziert am 15.9.2022
image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022