Mit frischem Geld zielt das Zürcher Startup Apiax auf neue Märkte

17. Oktober 2019, 14:54
  • fintech
image

Das Schweizer Regtech-Startup Apiax gibt den Abschluss einer Series-A-Finanzierungsrunde über 6,6 Millionen US-Dollar bekannt.

Das Schweizer Regtech-Startup Apiax gibt den Abschluss einer Series-A-Finanzierungsrunde über 6,6 Millionen US-Dollar bekannt. Angeführt wurde die Runde laut einer Mitteilung von den beiden Risikokapitalfirmen E.Ventures, mit Sitz in den USA und Deutschland, sowie Xange, mit Sitz in Frankreich und Deutschland. Zu den Geldgebern gehören auch bisherige Investoren wie Diventures, Swiss ICT Investor Club (SICTIC), die Zürcher Kantonalbank, der Schweizer Investor Tugboat sowie der Sunrise-VRP Peter Kurer, geht aus einer Mitteilung hervor.
Apiax wolle das frische Geld nutzen, um die Produktentwicklung zu intensivieren. Ausserdem wolle das Jungunternehmen, das sich bislang auf die Finanzbranche fokussierte, auch Kunden in weiteren Branchen gewinnen. Gleichzeitig soll mit dem Wachstumskapital die globale Expansion vorangetrieben werden.
Das Jungunternehmen bietet ein "Compliance-Betriebssystem" für Unternehmen. Die Software erlaube es den Kunden, komplexe Compliance-Regeln und -Prozesse in ihren Unternehmen zu automatisieren. Die Lösung werde bereits "von grossen Finanzinstituten eingesetzt" und das Unternehmen habe dieses Jahr einen Wachstumssprung gemacht, schreibt Apiax.
Das 2017 gegründete Regtech unterhält Büros in Zürich, Lissabon und London. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022
image

Payment-Startup Klarpay sichert sich 3 Millionen Franken

Nach einer Finanzierungs­runde will das Finma-lizenzierte Fintech das Wachstum vorantreiben.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Open Banking: Offene APIs reichen nicht

Das Thema Open Banking wird laut der aktuellen IFZ-Studie vielfach zu isoliert betrachtet und deshalb unterschätzt.

publiziert am 13.5.2022 1