Noser Young steht unter neuer Leitung

6. September 2019, 12:39
  • people & jobs
  • management
image

Bei Noser Young ist es zu einem Wechsel in der Geschäftsleitung gekommen.

Bei Noser Young ist es zu einem Wechsel in der Geschäftsleitung gekommen. Der bisherige CEO Adrian Krebs hat die Firma per Ende August 2019 verlassen. Er wolle sich einer neuen Herausforderung stellen, so eine Mitteilung des zur Noser Gruppe gehörenden Betriebs.
Neu übernehmen Cinzia Vassallo und Robert Kolb die Geschäftsleitung von Noser Young. Kolb werde weiterhin auch für den technischen sowie den Ausbildungsbereich verantworten. Vasallo übernehme die strategische und kaufmännische Leitung sowie den Ausbildungsbereich der angehenden Kaufleute.
Kolb ist bereits seit Mitte der 90er Jahren für die Noser Gruppe tätig und arbeitet laut Mitteilung seit 2013 als Berufsbildner bei Noser Young in Zürich. Seit sechs Jahren gehört er der Geschäftsleitung an. Vasalla stiess 2016 als Chief HR Officer und Geschäftsleitungsmitglied zu Noser Management. Davor arbeitete sie in HR-Postionen in der ICT-Branche. Sie bringe viel Erfahrung im Coaching und Management mit, so die Mitteilung.
Noser Young ist auf die Ausbildung von ICT-Lernenden spezialisiert. Laut Website beschäftigt das Unternehmen aktuell 17 Mitarbeitende und 87 Lernende an zwei Standorten. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Visana lagert IT an Inventx aus

Der Versicherer lagert das Kernsystem Syrius sowie Umsysteme, Service Desk und SOC an Inventx aus. 40 Visana-Mitarbeitende wechseln zum IT-Dienstleister.

publiziert am 25.11.2022
image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022 2
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022 1