Professional Services: Veeam erweitert Partner-Programm

19. Dezember 2019, 09:56
  • channel
  • veeam
image

Der Anbieter von Backup-Lösungen Veeam hat sein erweitertes "Accredited Services Partner (VASP) Program" angekündigt.

Der Anbieter von Backup-Lösungen Veeam hat sein erweitertes "Accredited Services Partner (VASP) Program" angekündigt. Im Rahmen des VASP-Programms werde der Bereich Professional Services stärker am indirekten Vertriebsmodell ausgerichtet, heisst es in einer Mitteilung. Gleichzeitig werde ein Teil der inneren Ressourcen ausschliesslich für VASP-Mitglieder bereitgestellt.
Als Vorteile für VASP-Mitglieder nennt Veeam unter anderem den Zugang zu Ressourcen für die Umsetzung grösserer und komplexerer Projekte, kontinuierliche Schulungen zu den Lösungen sowie Beta-Tests neuer Funktionen. Ausserdem gebe es Unterstützung in Form von Service-Kits, Dimensionierungs- und Skalierungstools sowie bedarfsgerechten Ressourcen für individuelle Projekte.
Der Bedarf an Professional Services wachse durch die fortschreitende Digitalisierung, glaubt der Anbieter. Aufgrund der zunehmenden Komplexität von Technologieprojekten steige die Nachfrage nach Partnern, Systemintegratoren oder Beratern, die professionelle Dienstleistungen und technische Implementierungen anbieten können. Das in Baar ansässige Unternehmen zählt nach eigenen Angaben weltweit über 70'000 Vertriebs- und Technologiepartner und 365'000 Kunden. "Zentrale Säule des Veeam-Geschäftsmodells ist unser Partner-Ökosystem", so Danny Allan, Vice President für Produktstrategie bei Veeam, in der Mitteilung. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google weiht neuen Zürcher Standort ein

5000 Mitarbeitende beschäftigt der Tech-Gigant in der Schweiz. Ein grosser Teil davon findet im neuen Campus Europaallee Platz.

publiziert am 27.6.2022
image

Zendesk verkauft sich für 10 Milliarden Dollar an Investoren

Vor wenigen Wochen noch erklärte der Anbieter von Kundenservice-Lösungen, man wolle unabhängig und an der Börse bleiben.

publiziert am 27.6.2022
image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022