Rackspace kriegt nach zwei Jahren neuen CEO

26. April 2019, 12:51
image

Rackspace hat einen neuen Mann auf dem Chefsessel: Kevin Jones übernimmt nach Joe Eazor, der --https://www.

Rackspace hat einen neuen Mann auf dem Chefsessel: Kevin Jones übernimmt nach Joe Eazor, der knapp zwei Jahre als Chef amtete, die operative Führung bei dem amerikanischen Cloud-Service-Anbieter. Wie aus einer Mitteilung von Rackspace hervorgeht, ist Jones nun für die globale Geschäftstätigkeiten und die Strategie verantwortlich.
Jones kommt von MV Transportation, dem grössten privaten Transportunternehmen der USA, wo er eineinhalb Jahre als CEO tätig war. Zuvor arbeitete er in Managementpositionen bei Tech-Firmen wie DXC Technology, HPE, Dell und EDS.
In einem Blogbeitrag auf der Rackspace-Website erklärt der frisch gekürte Boss: "Ich glaube, dass Rackspace die richtige Strategie hat; die Führung hat im vergangenen Jahr hart gearbeitet, um sie zu definieren und uns in Position zu bringen." Eine Änderung steht demnach also nicht an. "Ich werde dem Team bei der Umsetzung der Strategie helfen", so Jones weiter. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

Cloud-Anbieter wie Mega könnten Daten ihrer Kunden manipulieren

Ein ETH-Kryptografie-Team nahm die Verschlüsselung der Cloud Services des neuseeländischen Anbieters Mega unter die Lupe und fand gravierende Sicherheitslücken. Das dürfte kein Einzelfall sein.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022