Rail Control System: Accenture und Mtrail setzen sich durch

3. November 2014, 10:38
  • channel
  • sbb
image

Neun Firmen haben offeriert, Accenture Schweiz und Mtrail aus Muri bei Bern haben sich schliesslich durchgesetzt: Die SBB hat in einem offenen Verfahren jene Technologie-Partner ausgewählt, die sich um die Weiterentwicklung des Rail Control Systems (RCS) kümmern sollen.

Neun Firmen haben offeriert, Accenture Schweiz und Mtrail aus Muri bei Bern haben sich schliesslich durchgesetzt: Die SBB hat in einem offenen Verfahren jene Technologie-Partner ausgewählt, die sich um die Weiterentwicklung des Rail Control Systems (RCS) kümmern sollen. Die Preisspanne der eingegangenen Angebote betrug 13 bis knapp 16 Millionen Franken.
Der Abruf einer konkreten Dienstleistung erfolgt primär im Rahmen eines Personalverleihs. Abrufe im Rahmen eines Auftrags oder Werkes seien aber möglich. Der Umfang für SBB kumuliert über alle Partner beträgt 22 Vollzeitpensen über fünf Jahre.
Mit dem RCS überwacht die SBB den Zugsverkehr. Seit 2009 nutzen die SBB und andere Infrastrukturbetreiber das System als einheitliches Dispositionssystem für den gesamten Schienenverkehr. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022