Rekord-Verkaufsstart für iPhone 4S

17. Oktober 2011, 15:46
    image

    Apple konnte von dem eben erst lancierten iPhone 4S am ersten Wochenende bereits vier Millionen Stück verkaufen.

    Apple konnte von dem eben erst lancierten iPhone 4S am ersten Wochenende bereits vier Millionen Stück verkaufen. Das entspricht der bisher besten Verkaufszahl für ein Mobiltelefon und ist mehr als doppelt so viel verglichen mit dem iPhone 4. Das Smartphone ist seit dem 14. Oktober in sieben Ländern erhältlich. Hierzulande wird es am 28. Oktober lanciert.
    Apple hatte kürzlich auch das neue Betriebssystem iOS 5 lanciert, das unter anderem die Nutzung von iCloud erlaubt. Der Service speichert wichtige iPhone-Daten "in der Wolke" und synchronisiert sie automatisch mit anderen Geräten. In den ersten fünf Tagen seit dem Launch nutzen schon über 25 Millionen Kunden iOS 5 und mehr als 20 Millionen Kunden haben sich für iCloud angemeldet. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

    Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

    publiziert am 26.9.2022 1
    image

    Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

    Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

    ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

    Von publiziert am 26.9.2022
    image

    USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

    Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

    publiziert am 26.9.2022