Roland Brack wird Löwe in einer TV-Sendung

18. Dezember 2018, 15:40
  • people & jobs
image

Zur besten Sendezeit soll er Business-Ideen analysieren.

Zur besten Sendezeit soll er Business-Ideen analysieren.
Jungunternehmer, die möglicherweise vor Millionenpublikum um die Gunst und das Geld eines Investors buhlen, das ist grob gesagt das bereits in 22 Ländern bestehende TV-Format "Höhle der Löwen". Jetzt kommt die Sendung auch in die Schweiz. Ab Mai 2019 strahlt 'TV24' sechs Folgen aus.
Soeben sind die fünf Investoren beziehungsweise Löwen vorgestellt worden – unter ihnen ist der Gründer und Besitzer von Competec, Roland Brack. Der Online-Handelspionier wird seinerseits in Konkurrenz mit weiteren zwei Löwen und zwei Löwinnen um Jungunternehmer buhlen, um deren vielversprechenden Ideen in erfolgreiches Business zu verwandeln. Denn mit den investierten Geldern beteiligen sich die "Löwen" an den potentiell erfolgreichen Firmen.
Brack will mit seinem Engagement in der Schweizer "Höhle" das Unternehmertum in der Schweiz fördern. Gegenüber den anderen Löwen sieht er sich im Vorteil, weil er Produkte über sein Netzwerk schnell auf den Markt bringen kann. Noch muss abgewartet werden, wie gut Löwe Brack hier gebrüllt hat (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022