SAP gibt neue Microsoft/Azure-Partnerschaft bekannt

21. Oktober 2019, 10:05
  • business-software
  • sap
  • microsoft
  • azure
  • cloud
image

SAP bevorzugt nun Azure wenn es darum geht, traditionelle Kunden in die Public-Cloud zu locken.

SAP bevorzugt nun Azure wenn es darum geht, traditionelle Kunden in die Public-Cloud zu locken.
SAP hat endgültige Zahlen zu seinem Geschäftsgang im dritten Quartal vorgelegt. Diese entsprechen den vorläufigen Zahlen über die wie bereits berichtet haben.
Anlässlich der Veröffentlichung der definitiven Zahlen gab der ERP-Riese aber auch eine Neuigkeit bekannt: Man habe eine "bevorzugte Partnerschaft" mit Microsoft bezüglich Cloud-Migrationen vereinbart. Die Laufzeit beträgt vorerst drei Jahre.
Es gehe darum Kunden, welche ihr SAP-ERP und SAP S/4HANA bisher noch in traditionellen Rechenzentren betreiben, mit branchenspezifischen Best Practices, Referenzarchitekturen und Cloudservices auf dem Weg in die Cloud beziehungsweise eben Microsoft Azure zu begleiten. Microsoft werde dafür SAP-Cloud-Plattformlösungen und dazugehörige Services in Azure Cloud Services integrieren.
SAP arbeitet zwar auch mit AWS und Google Cloud, scheint aber mit dieser Vereinbarung vorerst den langjährigen Partner Microsoft in der Cloud zu favorisieren.
Die neue Partnerschaft, so SAP, habe im dritten Quartal auch schon einigen Erfolg gebracht. Das Volumen an neuen Cloud-Abschlüssen sei im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal um insgesamt 39 Prozent auf 572 Millionen Euro gestiegen. Von diesem Wachstum habe die neue Partnerschaft mit Microsoft 18 Prozentpunkte, also fast die Hälfte, beigetragen.
Insgesamt beziffert SAP seinen Cloud-Umsatz im dritten Quartal mit 1,79 Milliarden Euro, was einem Wachstum von 37 Prozent entspricht. Damit stammt nun etwas über ein Viertel des Gesamtumsatzes des deutschen Softwarehauses "aus der Cloud". (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

US-Behörde will Activision-Übernahme durch Microsoft verhindern

Microsofts grösste Akquisition der Firmengeschichte gerät immer mehr unter Druck. Die US-Handelsaufsicht FTC hat Klage gegen die Übernahme eingereicht.

publiziert am 9.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022