Siemens schliesst Untersuchung zur Swissfirst-Affäre ab

18. April 2007 um 14:05
  • channel
  • siemens
image

Siemens hat die im Zuge der sogenannten Swissfirst-Affäre angeordnete Untersuchung der Vermögensverwaltung der Pensionskasse der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz abgeschlossen.

Siemens hat die im Zuge der sogenannten Swissfirst-Affäre angeordnete Untersuchung der Vermögensverwaltung der Pensionskasse der Siemens-Gesellschaften in der Schweiz abgeschlossen. Unabhängige Experten stellten fest, dass ausser dem früheren Portfolio-Manager keine derzeitigen anderen PK-Mitarbeiter in strafbare Handlungen verwickelt sind. Gemäss dem Bericht wurde mit der neuen Leitung vor sieben Jahren eine "deutliche Verbesserung" der zuvor ungenügenden Strukturen bezüglich Dokumentation, Portfolio- und Risk-Management sowie Controlling eingeführt.
Der Portfolio-Manager sass vergangenen Herbst während eines Monats in Untersuchungshaft. Die Untersuchungen der Staatsanwaltschaft sind noch im Gange. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024
image

Die Post kauft nächste IT-Firma

Der Konzern erwirbt die Mehrheit am Lenzburger Spezialisten für Sozialhilfe-Software Diartis. Damit will die Post das Angebot der ebenfalls übernommenen Firmen Dialog und T2i ergänzen.

publiziert am 6.6.2024 2
image

"Die Zukunft von SAP ist in der Cloud"

Während SAP Künstliche Intelligenz in den Fokus rückt, geht es für viele Kunden zunächst noch um die ERP-Modernisierung. Wir haben mit Strategiechef Sebastian Steinhäuser über die Transformation des Konzerns und seiner Kunden gesprochen.

publiziert am 6.6.2024
image

SAP kauft Walkme für 1,5 Milliarden Dollar

Mit der Übernahme der israelischen Firma will SAP das Angebot für Analysen von Geschäftsprozessen ausbauen.

publiziert am 5.6.2024