SIX lanciert Prototyp der Blockchain-Börse und CSD

23. September 2019, 15:37
  • fintech
  • blockchain
image

SIX Digital Exchange (SDX) hat auf der Basis von Distributed-Ledger-Technologie (DLT) den Prototyp einer neuartigen Börse und eines Central Securities Depository (CSD) vorgelegt.

SIX Digital Exchange (SDX) hat auf der Basis von Distributed-Ledger-Technologie (DLT) den Prototyp einer neuartigen Börse und eines Central Securities Depository (CSD) vorgelegt. Die Markteinführung wird für das vierte Quartal 2020 versprochen.
Laut Pressemitteilung will man mit dem Prototyp der "Community die Zukunft der Finanzmärkte präsentieren" sowie Feedbacks einholen. Zudem will SDX vorführen, dass "eine dezentrale CSD – basierend auf DLT – mit einem zentralen Orderbuch-Börsenmodell integriert werden kann, um faire Marktbedingungen für alle zu gewährleisten".
Konkret wolle man mit Testfällen risikolose Handelsmodelle vorstellen und die Abwicklung auf DLT erklären. Dann sollen im Frühjahr 2020 erste Funktionalitäten wie die Ausgabe von digitalen Sicherheitstoken, der Live-Handel und die sofortige Abwicklung von Transaktionen demonstriert werden.
Die Betreiber der Schweizer Börse sehen sich in einer Vorreiterrolle. Sie betonen, der Prototyp sei ein wichtiger Meilenstein bei der Schaffung einer glaubwürdigen digitalen Infrastruktur, um die Branche voranzubringen. Etwas vollmundig lässt sich Thomas Zeeb aus der SIX-Geschäftsleitung mit den Worten zitieren, man kombiniere "bestehende Markttechnologie mit revolutionären neuen Technologien, um den Markt der Zukunft zu schaffen". (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

So wirkt sich der FTX-Sturz auf die Schweiz aus

Kryptowährungen sacken ab, der nächste Kryptoverleiher steht vor der Insolvenz. Die Krypto-Schweiz sieht sich in diesen unsicheren Zeiten als Fels in der Brandung.

publiziert am 17.11.2022
image

Kryptobörse FTX ist zahlungsunfähig

FTX hätte 4 Milliarden Dollar gebraucht, um zahlungsfähig zu bleiben. "I fucked up", sagte der Chef zu Anlegern, bevor er zurücktrat.

publiziert am 11.11.2022 1