SPIE Schweiz fusioniert Töchter

8. Juli 2019, 11:55
  • channel
image

SPIE Schweiz führt die Tochtergesellschaften Hamard, Fanac & Robas, Electrotech und SPIE MTS "Smart Building" unter dem Dach von SPIE MTS zusammen.

SPIE Schweiz führt die Tochtergesellschaften Hamard, Fanac & Robas, Electrotech und SPIE MTS "Smart Building" unter dem Dach von SPIE MTS zusammen. SPIE Schweiz, eine Tochtergesellschaft der SPIE-Gruppe, ist auf multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation spezialisiert. Mit der Fusion wolle man die Präsenz auf dem Schweizer Markt harmonisieren und das multitechnische Dienstleistungsgeschäft stärken, schreibt das Unternehmen.
Zum Portfolio von SPIE MTS Smart Building gehören Leistungen in den Bereichen Strom, Sicherheit, Telekommunikation, IT-Netze, Haustechnik und Multimedia-Dienstleistungen. Kunden sind sowohl private Unternehmen als auch öffentliche Einrichtungen.
"Durch die sich aus dieser Integration ergebenden Synergien positioniert sich SPIE MTS als globaler Partner in den Märkten 'Smart City', 'e-fficient Buildings', 'Energies' und 'Industry Services'", sagt Pierre Savoy, CEO von SPIE Schweiz. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Farner kauft Digital-Marketing-Agentur Blueglass

Das Blueglass-Team wird in Farner integriert, der Name bleibt aber bestehen. Weitere Übernahmen ähnlicher Agenturen werden folgen.

publiziert am 9.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022