Steg bald wieder mit eigenen Notebooks?

13. Mai 2009, 14:33
  • channel
image

Steg Computer hat vor rund drei Jahren die eigene Assemblierung von Notebooks aufgegeben.

Steg Computer hat vor rund drei Jahren die eigene Assemblierung von Notebooks aufgegeben. Nun spielt man bei Steg mit dem Gedanken, wieder eigene Notebooks zu produzieren, wie Marketing Director Amedeo Bonorva gegenüber 'IT Reseller' erklärte.
Durch die Übernahme von Top-D ist Steg zu zusätzlichen Produktions- und Vertriebskapazitäten gekommen. Diese könnten durch die Wiederaufnahme der Notebook-Assemblierung besser ausgelastet werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022