Swiss ICT Award: ETH-Kinder und alte Hasen

7. November 2012, 18:54
  • people & jobs
  • mimacom-flowable
  • epfl
image

Was der Oscar für die Filmbranche ist, ist der Swiss ICT Award für die IT-Branche. Diesen gewannen dieses Jahr GetYourGuide, U-blox, Green.ch, Oliver Reichenstein und Willy Zwaenepoel.

Was der Oscar für die Filmbranche ist, ist der Swiss ICT Award für die IT-Branche. Diesen gewannen dieses Jahr GetYourGuide, U-blox, Green.ch, Oliver Reichenstein und Willy Zwaenepoel.
Mit den Worten "ohne diesen Einsatz wäre eine solche Preisverleihung nicht möglich" eröffnete SwissICT-Präsident Thomas Flatt den Abend im KKL Luzern und bedankt sich damit bei Sponsoren, Partnern und Jurymitgliedern. Rund 770 Personen pilgerten in die Alpenpanorama-Stadt. Durch den Abend führten Nationalrätin und Vorstandsmitglied von SwissICT Kathy Riklin und Reto Lipp, ECO-Wirtschaftsjournalist des Schweizer Fernsehens.
GetYourGuide, U-blox und Green.ch
Die "Kinder der ETH" GetYourGuide gewinnen mit ihrem Online-Tour-Buchungsportal den Swiss ICT Award 2012 in der Kategorie "Newcomer". Die neu entwickelte Booking Engine des Start-ups zeigt alle für eine Buchung nötigen Preis- und Verfügbarkeitsinformationen für touristische Aktivitäten. Unter den Finalisten befanden sich in der Kategorie "Newcomer", Gbanga, Interactive Things, Senozon und Terria Mobile.
Das 15-jährige Unternehmen U-blox gewinnt den Award in der Kategorie "Champions". U-blox produziert Technologien zur Positionsbestimmung, zur Navigation und drahtlosen Kommunikation. U-blox ist äusserst erfolgreich in China, wo das Technologieunternehmen die Hälfte seiner Erträge erzielt. Weitere Nominierte dieser Kategorie waren ausserdem Appway, Green.ch, Mimacom und Rolic Technologies.
Der Provider Green.ch ist der Publikumsliebling und CEO Franz Grüter durfte den "Public"-Award entgegennehmen. Gemäss der Swiss-ICT-Award-Broschüre betreibt Green.ch das erste Rechenzentrum in der Schweiz, das offiziell Tier-III-zertifiziert ist und teilweise mit Gleichstromtechnik betrieben wird.
Persönlichkeiten des ICT-Jahres
Der "Oscar" in der Kategorie "Newcomer People" ging an Oliver Reichenstein, CEO der internationalen Agentur für digitale Produkte iA (Information Architects). Die Agentur hat Niederlassungen in Tokio, Zürich und Berlin. Den Award in der Kategorie "Champion People" durfte Willy Zwaenepoel, Dekan der Fakultät für Informatik und Kommunikation an der EPFL, entgegennehmen.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte der pensionierte und singende "Mister Tagesschau" Heinrich Müller & Band mit Songs von Bruce Springsteen. (Hanna Lauer)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ein Nachruf: Daniel Hürlimann ist tot

Daniel Hürlimann wurde Ende letzten Jahres zum ersten Professor für Rechtsinformatik der Schweiz ernannt. Ende September ist er 37-jährig verstorben.

publiziert am 5.10.2022
image

Xalution hat nun einen Geschäftsführer in der Schweiz

Der deutschen Business-Software-Spezialisten erweitert die Führung seiner Niederlassung in Frauenfeld mit dem langjährigen Migros-Manager Christian Calabro.

publiziert am 5.10.2022
image

Jan Schlosser löst bei Tanium Sonja Meindl ab

Der neue Mann in der Position eines Regional Vice President der Region Alps bei Tanium arbeitete über 20 Jahre lang für Cisco.

publiziert am 5.10.2022
image

Auszeichnung für Informatik-Professor der ETH

Torsten Hoefler erhält für seine Arbeit im Bereich der Datenverarbeitungssysteme und Supercomputer den Sidney Fernbach Memorial Award.

publiziert am 4.10.2022