Symantec: Lichtblick Privatkundengeschäft

30. Juli 2009, 15:35
  • security
  • symantec
  • geschäftszahlen
image

Der Hersteller von Securitysoftware Symantec hat im ersten Quartal, das am 3. Juli abgeschlossen wurde, einen deutlichen Gewinnrückgang erlitten. Der Nettogewinn sank im Jahresvergleich von 172 auf 73 Millionen Dollar. Der Umsatz ging von 1,65 auf 1,43 Milliarden Dollar zurück.

Die Umsätze sanken in allen Bereichen. Währungsbereinigt resultierte aber im Privatanwendergeschäft ein Plus um 6 Prozent. Im Bereich Speicher- und Server-Management ging der Umsatz währungsbereinigt um 8 Prozent zurück. Im Segment für Sicherheit und Compliance gab es einen Rückgang um 4 Prozent. Die Einnahmen aus Dienstleistungen gingen sogar um 15 Prozent zurück.
"Wir sind erfreut über die Performance unseres Privatanwendergeschäfts und unserer preisgekrönten Norton-2009-Produkte", wird Symantec-Chef Enrique Salem in einer Mitteilung zitiert. "Auf Seiten des Unternehmensgeschäfts haben einige Kunden in Verträge mit kürzeren Laufzeiten oder in die Verlängerung von Wartungsverträgen investiert, was zu weniger neuen Lizenzabkommen, aber auch zu einem höheren aufgeschobenen Umsatz geführt hat." (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Ransomware-Bande Conti gibts nicht mehr

Die Bande griff die Universität Neuenburg oder den Storenbauer Griesser an. Aber zu früh freuen sollte man sich über den "Rücktritt" nicht, die Kriminellen haben noch ein Ass im Ärmel.

publiziert am 20.5.2022
image

Online-Ads: Nutzer-Daten werden Milliarden Mal pro Tag verarbeitet

Eigentlich weiss man es: Beim Besuch einer Website werden eine Menge Informationen verfolgt und geteilt. Ein Bericht verdeutlicht nun, wie häufig dies geschieht und stellt die Frage: Ist das legal?

publiziert am 20.5.2022
image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022