Tech Data erweitert Portfolio im IoT-Bereich

2. Mai 2017, 13:21
  • channel
  • tech data
  • iot
image

Tech Data Europe hat eine europaweite Vertriebsvereinbarung mit Keonn abgeschlossen, dies teilt der Disti mit.

Tech Data Europe hat eine europaweite Vertriebsvereinbarung mit Keonn abgeschlossen, dies teilt der Disti mit.
Keonn ist ein Hersteller von RFID-Hardware und -Software, die in IoT-Lösungen integriert seien, so die Mitteilung weiter. Als Beispiele werden unter anderem Lösungen zur Schadenverhütung, Bestandsverwaltung und -verfolgung sowie POS-Systeme genannt.
Damit sind die Produkte Teil des so genannten "SmartForce IoT-Angebots" von Tech Data. Das Angebot sei am Wachsen, so der Disti, man konzentriere sich auf Lösungen, welche "die Komplexität von IoT überschaubar machen".
Ruedi Moll, Leader Next Generation Technologies, Tech Data Schweiz, kommentierte: "In der Schweiz werden die Tech-Data-Aktivitäten um IoT im neu geschaffenen Bereich 'Next Generation Technologies' gebündelt. Mit dem Zusammenschluss von Tech Data und Avnet Technology Solutions erhält das Thema auch organisatorisch deutlich mehr kritische Masse." Man wolle die Zusammenarbeit mit bestehenden IT-Anbietern verstärken und neue für sich gewinnen. Es sei ein Ziel von Tech Data Schweiz ein attraktives Netzwerk von Lösungsanbietern aufzubauen.
Laut eigenen Angaben richtet sich Keonn weltweit an Kunden aus Branchen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen, Industrie, Logistik und Bibliothekswesen. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022
image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022