UBS-CIO übernimmt zusätzlich operative COO-Rolle

28. Januar 2021 um 15:36
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • it-strategie
  • ubs
  • cio
image

Mike Dargan steigt unter dem neuen UBS-Chef auf: Er wird als operativer Leiter des COO-Bereichs die Technologie unter sich haben.

Der neue UBS-Chef Ralph Hamers nimmt zum 1. Februar Änderungen in der Leitung der Schweizer Grossbank vor. Die Aufgabe des Chief Operating Officer (COO) werde in einer Übergangsphase auf zwei Führungskräfte verteilt, heisst es in einer internen Mitteilung, die der Nachrichtenagentur 'Reuters' vorliegt.
Mike Dargan, Group Chief Information Officer der UBS, übernimmt demnach zusätzlich die operative Leitung des COO-Bereichs. Diesem ist unter anderem die Technologie unterstellt, die bei Hamers einen hohen Stellenwert geniesst. Wie bereits bei der niederländischen ING will er auch bei der UBS die Digitalisierung vorantreiben.
Dargan stiess 2016 von der Standard Chartered Bank als Group CIO zur UBS. 2019 strukturierte er die IT-Abteilungen der Bank um und teilte die CTO-Gruppe auf: in einen CTO-Bereich und eine neu geschaffene CDO-Gruppe. Nun steigt Dargan unter dem neuen CEO der UBS auf.
Die strategische Verantwortung des konzernweiten COO-Bereichs behält vorerst Sabine Keller-Busse, die Leiterin des Schweiz Geschäfts. UBS-CEO Hamers ernannte ausserdem Chris Gelvin zum Chief Transformation Officer. Seine gegenwärtige Aufgabe als Head Group Operations wird dieser beibehalten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024