UBS lockt Fintech-Startups

14. Juni 2017, 09:02
  • fintech
  • ubs
image

Es ist eine Binsenwahrheit: Fintech bedroht die Geschäftsmodelle der klassischen Banken.

Es ist eine Binsenwahrheit: Fintech bedroht die Geschäftsmodelle der klassischen Banken. Ganz nach dem Motto "if you can't beat them join them" lanciert UBS die zweite Runde der "UBS Future of Finance Challenge". Fintech-Unternehmen aus der ganzen Welt können teilnehmen, Barpreise (20'000 Dollar) und Unterstützung durch Mentoren gewinnen und sich im besten Fall als einer von zehn Teilnehmern im Herbst an einem Event präsentieren.
Interessant ist die Liste der "Challenges", denen sich teilnehmende Startups stellen sollen: "Digital Ecosystems", "RegTech" und "LegalTech", "Investment Banking 4.0" sowie "Wealth in the Digital Age".
Mehr Infos zum Wettbewerb gibt es hier. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

TX Group will noch mehr in Fintechs investieren

TX Ventures lanciert einen 100 Millionen Franken schweren Fonds, der für Fintech-Investitionen reserviert ist.

publiziert am 6.12.2022
image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

UBS und Baloise übernehmen Startup Houzy

Nachdem sich die Gründerfirma Conreal in Nachlassstundung befindet, erwerben die beiden Konzerne eine Mehrheitsbeteiligung an der Wohneigentumsplattform Houzy.

publiziert am 9.11.2022
image

Bericht: UBS will einen Fünftel ihres IT-Budgets in Azure stecken

3 Milliarden Franken über 5 Jahre zahlt die Schweizer Grossbank laut einem Medienbericht für Public-Cloud-Services der Redmonder.

publiziert am 8.11.2022