Warum Green-IT?

10. Juli 2009 um 12:55
  • channel
  • studie
image

Wegen der ökologischen Verantwortung, sagen Deutsche und Schweizer. Wegen der Kostenersparnis, sagen Österreicher, Franzosen, Briten, Belgier und Niederländer.

Wegen der ökologischen Verantwortung, sagen Deutsche und Schweizer. Wegen der Kostenersparnis, sagen Österreicher, Franzosen, Briten, Belgier und Niederländer.
Green-IT ist seit ein paar Jahren in aller Munde. Langfristig lassen sich mit dem Einsatz von "grünen" Technologien Kosten sparen, versprechen viele Hersteller vollmundig. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass gerade grosse Firmen, die viel Energie für den Unterhalt ihrer IT benötigen, ihre ökologische Verantwortung wahrnehmen sollten. Nun stellt sich die Frage, welches dieser beiden Argumente für Unternehmen überzeugender ist.
Der Marktforscher Vanson Bourne hat nun im Auftrag von Hewlett-Packard im März dieses Jahres eine Online-Umfrage unter 2000 Entscheidungsträgern und Anwendern in KMU (10 – 999 MA) sowie Grossunternehmen (ab 1000 MA) durchgeführt. Untersucht wurden die Märkte in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich, Grossbritannien, Belgien und in den Niederlanden. Eines der Ergebnisse der Studie: Schweizer Arbeitnehmer sind sich ihrer ökologischen Verantwortung bewusst und sehen diese als "wichtigsten Antrieb" an, grüne Drucktechnologie einzusetzen. Ausser in der Schweiz und in Deutschland steht in allen anderen befragten Märkten die Kostenersparnis an erster Stelle.
Mit insgesamt 38 Prozent weist die Schweiz allerdings gleichzeitig die höchste Anzahl an Unternehmen auf, in denen keine formalen IT-Einkaufs-Richtlinien bestehen. 79 Prozent aller Druckeranwender gaben jedoch an, dass sie von der Firma zu Ökologie am Arbeitsplatz ermuntert werden. Während in allen anderen Märkten die Rezyklierbarkeit von Druckern und Zubehör einen hohen Stellenwert einnimmt, ist den Schweizer Anwendern – gemeinsam mit den Deutschen und den Österreichern – die Energieeffizienz wichtiger. 43 Prozent aller Schweizer Befragten sagen aus, dass ein energieeffizientes Drucksystem die beste Möglichkeit sei, die Umweltbelastung durch Drucker zu senken.
Laut einem anhand der Untersuchungsergebnisse erstellten Index achten beim Kauf von IT-Produkten Frankreich und Deutschland am meisten auf Nachhaltigkeit. Die Schweiz belegt den dritten Rang. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Security-Firmen Exabeam und Logrhythm fusionieren

Investor Thoma Bravo legt die beiden SIEM-Konkurrenten zusammen.

publiziert am 16.5.2024
image

BSI kauft österreichisches Fintech

Mit der Übernahme von Riskine will der Schweizer Softwarehersteller im Ausland weiter Fuss fassen. In Österreich entsteht ein neuer Standort.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024