Wie steht es um den Zuger Online­händler Dodax?

11. Juli 2018, 14:05
  • channel
image

Der von Christian Mayrhofer und Dominik Bieringer-Hinterbuchinger gegründete Onlineshop Dodax mit Hauptsitz in Zug kämpft mit finanziellen Schwierigkeiten.

Der von Christian Mayrhofer und Dominik Bieringer-Hinterbuchinger gegründete Onlineshop Dodax mit Hauptsitz in Zug kämpft mit finanziellen Schwierigkeiten. Wie aus einem Eintrag im Handelsregister hervorgeht, hat ein Einzelrichter des Kantonsgericht Zug eine provisorische Nachlassstundung bis Anfang August gewährt. Nach der provisorischen Nachlassstundung folgt in der Regel das Konkursverfahren, ausser der Inhaber kann die Firma sanieren.
Bei Dodax ist seit mehreren Wochen niemand zu erreichen. Mehrere Anfragen von inside-channels.ch zur aktuellen Lage des Onlinehändlers blieben unbeantwortet, wie auch Fragen, die die 'Obwaldner Zeitung' an Dodax richtete.
Angeblich wurde Dodax, oder Teile des Unternehmens, an die österreichische Unternehmensgruppe MyWorld verkauft. Dies schreibt die 'Luzerner Zeitung' mit Berufung auf E-Commerce-Insider. Eine Bestätigung hierfür gibt es nicht. Ein Indiz dafür könnte aber der Eintrag von Marko Sedovniki im Handelsregister als Mitglied des Dodax-Verwaltungsrats sein. Denn Sedovniki ist laut seinem LinkedIn-Profil Vice Chairman von MyWorld. Auf Anfrage von inside-channels.ch schreibt MyWorld jedoch, dass ihnen "diesbezüglich keine Informationen vorliegen" würden.
Wie viele Angestellte Dodax aktuell in der Schweiz beschäftigt ist nicht bekannt. Vor wenigen Jahren beschäftigte die E-Commerce-Firma 120 Mitarbeitende in der Schweiz, Österreich, Deutschland und Polen. 2015 setzte Dodax 50 Millionen Euro um. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vinci Energies (Axians) übernimmt IT-Service-Töchter von Kontron (S&T)

Vinci Energies integriert die aufgekauften Unternehmensteile in 10 Ländern, darunter auch der Schweiz, in sein ICT-Unternehmen Axians.

publiziert am 15.8.2022
image

Swisscom verliert Festnetztelefonie von Basel-Stadt an Sunrise

Im Rahmen der Mitgliedschaft bei eOperations Schweiz sind die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt plus Uni, Spital, Verkehrs-Betriebe und Industrielle Werke zu Sunrise gewechselt.

publiziert am 12.8.2022
image

Wegen Korruption verurteilter Samsung-Chef begnadigt

Die Begnadigung soll Lee Jae-yong laut Justizminister erlauben, einen Beitrag zur "Überwältigung der wirtschaftlichen Krise" des Landes zu leisten.

publiziert am 12.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022