Wieder Gerüchte um 'Computerworld'

21. November 2005, 17:21
  • people & jobs
  • verkauf
image

SonntagsZeitung spekuliert über Verkauf des 'PC-Tipp' und mögliche Einstellung der 'Computerworld'.

SonntagsZeitung spekuliert über Verkauf des 'PC-Tipp' und mögliche Einstellung der 'Computerworld'.
Seit Monaten schwirren (ziemlich fundierte) Gerüchte über einen möglichen Verkauf der erfolgreichen PC-Anwenderzeitung 'PC-Tipp' durch die Branche. Würde das monatliche Blatt für Heim- und KMU-Anwender tatsächlich verkauft, so wäre die Existenz der Schwesterzeitung 'Computerworld' akut gefährdet, ist es doch kaum anzunehmen, dass der multinationale Verlag IDG die Schweizer Länderniederlassung mit nur einem Blatt fortführen könnte.
Die 'SonntagsZeitung' hat die Geschichte gestern aufgegriffen und berichtet, 'Computerworld' könnte 'in Kürze' eingestellt werden. Verlagsleiter Gebhard Osterwalder hat diese Gerüchte gegenüber der SonntagsZeitung allerdings dementiert.
Tatsächlich sind die Gerüchte über Verhandlungen zum Verkauf des 'PC-Tipp' recht konkret. So berichteten gewöhnlich gut informierte Kreise, der Basler Verlag Netzmedien ('Netzwoche') und die Thalwiler Compress ('InfoWeek', 'IT Reseller') hätten sich interessiert gezeigt, sich dann aber angesichts der geforderten Summen (die SonntagsZeitung schreibt von acht Millionen Franken) zurückgezogen. Im Rennen verblieben ist gemäss den Gerüchten einzig noch ein deutscher Verlag.
Ebenfalls ziemlich konkret sind Berichte, wonach man sich bei der Zürcher IDG-Niederlassung konkrete Gedanken über einen möglichen Management Buy-Out der 'Computerworld' mache. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023