WLAN-Verschlüsselung WPA nicht mehr sicher

7. November 2008, 10:40
  • security
  • f&e
  • verschlüsselung
image

Die zur Verschlüsselung des drahtlosen Datenverkehrs über Wireless-LAN zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sind begrenzt.

Die zur Verschlüsselung des drahtlosen Datenverkehrs über Wireless-LAN zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sind begrenzt. Während vom Verschlüsselungsstandard WEP schon seit längerem bekannt ist, dass er mit kleinem technischen Aufwand in wenigen Minuten geknackt werden kann, galten die beiden jüngeren Standards WPA und WPA2 als sicher. Dies könnte sich jedoch, zumindest in Bezug auf die in WPA enthaltene TKIP-Verschlüsselung, schon bald ändern.
An der in der kommenden Woche in Tokio stattfindenen PacSec-Konferenz wollen die Forscher Erik Tews und Martin Beck von der Technischen Universität Darmstadt aufzeigen, dass es möglich ist, in per WPA-TKIP verschlüsselten WLANs Teile des Datenverkehrs im Klartext mitzulesen. Allerdings ist es so nicht möglich, an den WPA-Schlüssel zu kommen, der beispielsweise nötig wäre, um sich selber auf dem WLAN-Accesspoint anzumelden und so selbst Daten ins fremde Netz zu senden.
Wie die Angriffsmethode im Detail funktioniert, wollen die Forscher in ihrem Vortrag „Gone in 900 Seconds, Some Crypto Issues with WPA“ in Tokio aufzeigen. Sie planen zudem, die Angriffsmethode auch in einer öffentlich zugänglichen Arbeit zu dokumentieren. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022