Samsung erwartet einen Quartals­rekord

7. April 2022 um 13:44
image
Foto: Babak / Unsplash

Die starke Nachfrage nach Halbleitern für Rechenzentren lassen Gewinn und Umsatz von Samsung in die Höhe steigen.

In seinem Ausblick für das erste Quartal 2022 erwartet Samsung einen Anstieg des operativen Gewinns um 53% im Jahresvergleich. Der Gewinn aus den Kerngeschäften werde sich voraussichtlich auf 14,1 Billionen Won (etwa 10,6 Milliarden Franken) belaufen, teilt das südkoreanische Unternehmen mit.
Der Umsatz dürfte den Angaben zufolge um 17,7% auf 77 Billionen Won steigen. Damit würde Samsung Electronics einen Quartalsrekord verzeichnen. Mit diesen Zahlen übertrifft Samsung die Markterwartungen.
Wie üblich, legt das Unternehmen genaue Geschäftszahlen erst zu einem späteren Zeitpunkt vor.
Trotz Problemen in den Lieferketten profitierte vor allem das Halbleitergeschäft von Samsung. Insbesondere der Bedarf an Chips für Rechenzentren bleibt hoch. Marktbeobachter gehen zudem davon aus, dass die Preise für Chips in diesem Jahr noch ansteigen werden.
Auch das Geschäft mit Smartphones und hochwertigen Haushaltsgeräten entwickelte sich laut Samsung in den Monaten Januar bis März robust.

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel soll komplett aufgeteilt werden

Das Fabrikationsbusiness wird organisatorisch und rechtlich vom Intel-Produkte-Teil getrennt.

publiziert am 23.2.2024
image

Post eröffnet weiteren IT-Standort in der Westschweiz

Neben Neuchâtel beschäftigt die IT-Abteilung der Post neu auch Personal in Lausanne. Damit will das Unternehmen für französischsprachige Mitarbeitende attraktiver werden.

publiziert am 22.2.2024
image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024
image

Übernahme von Crealogix ist abgeschlossen

Das britische Unternehmen Vencora besitzt jetzt 99% der Anteile des Schweizer Softwareanbieters.

publiziert am 22.2.2024