Bern ist weltweit der beste Ort für Tech-Karrieren – noch vor Zürich

3. August 2022, 12:32
image
Foto: Alin Andersen / Unsplash

In einem neuen City-Ranking der globalen Hotspots für ICT-Jobs liegen die beiden Schweizer Städte an der Spitze. In Zürich lässt sich nur knapp weniger verdienen als in San Francisco.

Die schottische Akademie Codeclan, die Campusse für "Digital Skills" in Glasgow und Edinburgh betreibt, hat ein globales Ranking der Städte veröffentlicht, welche die besten Möglichkeiten für eine Tech-Karriere bieten. Als Grundlage für die Erhebung diente die City-Rangliste der Lebensqualität des Unternehmensberaters Mercer.
Das Bildungsunternehmen Codeclan gewichtete bei seiner Auswertung zusätzliche Kriterien wie das durchschnittliche Gehalt, die Wohnkosten, die verfügbare Breitband-Leistung, die Anzahl der angebotenen Stellen im Technologiebereich sowie die Anzahl Tech-Unternehmen im Verhältnis zur Einwohnerzahl.

Nach Bern und Zürich folgen US-Städte

Die Top 10 des Rankings werden von 2 Schweizer Städten angeführt: Bern belegt den ersten, Zürich den zweiten Platz. Grund für die Spitzenplätze ist laut Codeclan vor allem die hohe Anzahl von IT-Unternehmen pro Einwohner, kombiniert mit einer sehr guten Breitband-Leistung.
Auf Platz 3 folgt Atlanta. Die Top 10 werden von weiteren US-Städten wie Seattle, Miami und Boston komplettiert. San Francisco oder New York sucht man allerdings vergeblich auf den vordersten Rängen. Grund für deren schlechteres Abschneiden sind die hohen Lebenshaltungskosten.

Zürich bietet höhere Löhne als Bern

Bei den Technologie-Unternehmen pro Kopf kommt Bern auf 0,014, Zürich und Atlanta erreichen je 0,016. Bei der Breitbandgeschwindigkeit wurden nationale Zahlen verwendet und für Bern und Zürich identische 255,41 Mbit/s ausgewiesen. Das Wohnen ist in Bern mit einer umgerechneten, durchschnittlichen Monatsmiete von 1175 Franken deutlich günstiger als in Zürich mit 1889 Franken.
Das durchschnittliche Jahresgehalt für Tech-Stellen gibt Codeclan in Zürich mit 101'530 Franken an, in Bern mit 92'835 Franken. In Zürich lässt sich damit nur knapp weniger verdienen als in San Francisco, welches mit einem Jahresgehalt von umgerechnet 103'015 Franken in dieser Kategorie an der Spitze liegt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Cyberattacken abwehren bis zum Burnout

Laut einer aktuellen Umfrage leidet fast die Hälfte aller Incident-Responder unter extremem Stress oder sogar Burnouts.

publiziert am 11.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022