Clickshare-Update führt zu Windows-Problemen

19. Januar 2023, 08:39
  • technologien
  • barco
  • störung
  • Windows
image

Clickshare-Dongles liegen zu tausenden in Schweizer Sitzungszimmern herum. Das letzte Update des Geräts hat Windows quasi unbenutzbar gemacht.

Sie sind eigentlich praktisch: Die Clickshare-Dongles von Hersteller Barco, die in Meetingräumen dazu genutzt werden, um den eigenen Bildschirminhalt zu präsentieren. Sie sind in zahlreichen Konzernen omnipräsent und halten seit gestern wohl diverse IT-Abteilungen auf Trab.

Taskleiste friert ein

Unter anderem damit beschäftigt waren die SBB, wie ein Screenshot aus dem Intranet zeigt, der inside-it.ch vorliegt. "Verschiedene Anwenderinnen und Anwender melden Probleme beim Zugriff aufs Windows-Startmenü und können nicht auf die Anwendungen zugreifen", heisst es dort. Ebenfalls würden bei der Synchronisation von Onedrive oder Outlook Probleme auftreten.
Ursache dafür ist offenbar das Clickshare-Update vom 17. Januar 2023. Wenn User die Clickshare-App starten, friert die Taskbar von Windows ein, heisst es im Supportbereich von Clickshare-Hersteller Barco. In einer E-Mail von Thomas Engelbrecht, Territory Manager von Barco in der Schweiz und Österreich, wird die Kundschaft ebenfalls über die Probleme informiert.

Windows-Bugfix ist in Arbeit

Barco sei sich bewusst, dass die Windows-Taskbar nicht mehr reagiere, wenn die Clickshare-App gestartet wird, um den Outlook-Kalender zu lesen, schreibt Engelbrecht. Das Problem könne von jedem Produkt getriggert werden, das die Windows-API nutze, so der Wortlaut in der E-Mail, die inside-it.ch ebenfalls vorliegt. Windows arbeite an einem Bugfix, heisst es dort weiter. Engelbrecht bestätigt aber auch, dass es mit der Clickshare-App-Version 4.27 öfter zu einer eingefrorenen Taskbar gekommen sei.
Die aktuelle Lösung des Problems: Die Wiederherstellung und Installation der Clickshare-Version 4.26 oder alternativ die Deaktivierung der "Kalender-Integration". Die entsprechenden Anleitungen sind in der Knowledge-Base von Barco zu finden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023