Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

12. April 2024 um 13:11
  • people & jobs
  • management
  • avaloq
image
Thomas Beck (lniks) und Martin Greweldinger. Foto: Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

Im März 2021, kurz nach der Akquisition von Avaloq durch NEC, übernahmen Thomas Beck und Martin Greweldinger als Co-CEOs die Verantwortung für die Geschäfte des Zürcher Bankensoftwareherstellers. Sie waren die Nachfolger von Jürg Hunziker, der seinerseits 2018 Avaloq-Gründer Francisco Fernandez ablöste.
Nun zieht sich Thomas Beck von seinem Posten zurück. Wie Avaloq mitteilt, will er sich zur Ruhe setzen. Greweldinger wird alleiniger CEO, Beck soll ihm aber während der Übergangsperiode noch beratend zur Seite stehen.
Beck hat seit 2012 in verschiedenen Management-Positionen für Avaloq gearbeitet. Ab 2015 war er CTO.
Greweldinger stiess Anfang 2019 als Chief Product Officer zu Avaloq.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Neue Direktorin für Förderagentur Innosuisse gewählt

Dominique Gruhl-Bégin wird im August ihre neue Position bei der Förderagentur übernehmen. Die bisherige Direktorin Annalise Eggimann tritt aus Altersgründen zurück.

publiziert am 15.5.2024
image

HWZ ernennt Sunnie Groeneveld zur Institutsleiterin

Das Institut für Digital Business der Hochschule für Wirtschaft Zürich erhält eine neue Leiterin. Manuel P. Nappo verlässt die HWZ.

publiziert am 15.5.2024
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner tritt ab

Nach über 20 Jahren als Verwaltungsratsvorsitzender des ERP-Giganten gibt der Mitgründer seine Macht ab.

publiziert am 15.5.2024
image

Netrics beruft Head of Cyber Security Services

Thomas Grau verantwortet seit dem 1. Mai den strategischen Aufbau des Cyber-Security-Portfolios der Netrics Gruppe.

publiziert am 15.5.2024