Der Preis für das schlechteste Passwort 2020 geht an...

19. November 2020, 15:47
  • security
  • breach
  • channel
image

…"123456". Wie immer. Aber es gibt einen rätselhaften Aufsteiger und einen prominenten Absteiger in den Top-10.

Nein, Sie dürfen nicht raten, welches die schlechtesten Passwörter sind, denn das Ranking 2020 hat sich nicht wesentlich verändert im Vergleich zu 2019, 2018 oder noch früher.
Das zeigt die Analyse des Passwortmanager-Anbieters Nordpass. Nach der Analyse von 275'699'516 Passwörtern, die durch Hacks im Jahr 2020 durchgesickert sind, zeigt sich, dass die Evergreens mit sehr wenigen Ausnahmen die Top-Ränge belegen.
"123456" belegt Platz eins, vor "123456789". Auch sind "Password" und "1111111" sowie "12345" immer noch beliebt und werden entsprechend oft auch gehackt.
Kommen wir zu den – rätselhaften – Aufsteigern des Jahres 2020: "picture1" erhält Bronze und "senha" ist immerhin neu in den Top-10 auf Platz 10 aufgeführt.
image
Ranking: Nordpass (Ausschnitt)
Wer sich nun fragt, was "senha" heisst: "Passwort", aber auf Portugiesisch. Woraus man schliessen kann, dass das kleine Portugal, das grosse Brasilien und diverse ehemalige Kolonien in Afrika in Sachen Passwort Entwicklungsländer sind.
Die Analyse zeigt auch, dass man in einer oder zwei Sekunden solche Passwörter geknackt hat. Aber auch andere sind nicht besonders komplex, nur gerade 44% der aufgezeichneten Passwörter können laut Nordpass als "einzigartig" gelten.
Der Aufsteiger unter den schlechtesten Passwörtern aus dem Jahr 2018 ist heute hingegen praktisch bedeutungslos geworden: Es hatte "Donald" gelautet.
Wer sich von den Schlechtesten der Schlechten inspirieren lassen will, hier ist die Liste.

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022