Im nächsten Jahr kommt die Schweizer Hochschul-Cloud

10. November 2022 um 16:17
image
Foto: lupfig.ch

Switch startet mit der Cloud in 2 Rechenzentren von Green. Ein Ausbau sei angedacht, erklärt uns die Stiftung.

Switch wird direkter Nachbar von AWS: Lupfig im Kanton Aargau ist einer der Standorte, die für eine Hochschul-Cloud bezogen werden. Der zweite befindet sich in Schlieren im Kanton Zürich, beide Rechenzentren werden von Green betrieben. Mit "Switch Cloud" werde ein neues Angebot geschaffen, das auf die Bedürfnisse des Schweizer Bildungs-, Forschungs- und Innovationssystems (BFI) zugeschnitten sei, heisst es in einer Mitteilung der Stiftung.
In einer strategischen Partnerschaft mit Phoenix Systems, Green und IBM sollen in der zweiten Jahreshälfte 2023 erste Projekte auf der Cloud realisiert werden. Die Wahl sei auf die beiden Standorte gefallen, weil die 3 Unternehmen langjährige Technologiepartner von Switch seien, erklärt Sprecher Roland Eugster auf unsere Anfrage. "Zudem bietet uns Green eine ISO-zertifizierte Umgebung."
Die geplante Cloud richte sich vor allem an die "Schweizer Forschungs- und Innovationsgemeinschaft", so Eugster. "Dazu gehören zum Beispiel auch Universitätsspitäler. Grundsätzlich steht ein Zugang allen Angehörigen von Bildungs- und Forschungseinrichtungen offen, also auch Lehrenden und Studierenden." In der Cloud sollen "schützenswerte und besonders schützenswerte Daten" gehostet werden, "Personendaten, Gesundheitsdaten, Geschäftsgeheimnisse, Entdeckungen, Neuentwicklungen, potenzielle Patente oder Marken".
Der Zugang werde über die Edu-ID geregelt und sei nicht an die Edulog-ID gekoppelt. "Edulog ist die Identitätslösung der Primar- und Sekundarstufen", erklärt Eugster. Switch und Educa würden aber gemeinsam an der Kompatibilität der beiden Identitätslösungen arbeiten.
Der Anstoss für eine Switch Cloud sei von den Hochschulen gekommen. Welche genau, nennt Eugster nicht. "Im Rahmen des Aufbaus der Cloud arbeiten wir sehr eng mit ihnen und weiteren Partnern zusammen." Für die Sicherheit sei Switch-CERT im Austausch mit dem NCSC und "Teil eines globalen Netzwerks für den Austausch von Warnmeldungen und Know-how über Cyberbedrohungen", betont Eugster. Abhängig vom Wachstum der Cloud-Lösung sei geplant, einen weiteren Standort in der Romandie zu suchen.
Interessenbindung: Unter #Security veröffentlichen Mitglieder von Switch eine Kolumne auf inside-it.ch.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Rivella modernisiert Datenspeicherung mit HPE.

Als bei Rivella das wichtige Storage-System erneuert werden musste, implementierte Bechtle zwei HPE Alletra Storages mit der HPE GreenLake Technologie und übernahm den Service dazu. Das neue System von Hewlett Packard Enterprise überzeugt durch herausragende Leistung bei hoher Datenverfügbarkeit.

image

Wann verlieben wir uns in KI?

Mit den KI-Bots kann man sich unterhalten, wie mit Freunden. Manche Menschen werden wohl mit der Zeit eine "tiefe Beziehung zu KI-Assistenten" aufbauen, sagte der Google-Chef.

publiziert am 16.5.2024
image

Schwyz will ein zentrales E-Gov-Portal aufbauen

Im Innerschweizer Kanton soll die Bevölkerung in Zukunft mehr Behördendienstleistungen online in Anspruch nehmen können.

publiziert am 16.5.2024
image

"Schweiz ist in KI gut positioniert"

Innovate Switzerland legt ein Positionspapier zu KI vor. Darin wird eine technologieneutrale Regulierung gefordert.

publiziert am 16.5.2024