5G: Sunrise und Huawei eröffnen Innovations­zentrum

15. Oktober 2019, 12:19
  • telco
  • 5g
  • sunrise
  • huawei
image

In einem gemeinsamen 5G Innovation Center wollen Sunrise und Huawei 5G-Anwendungen im Privatkunden- und B2B-Bereich entwickeln.

In einem gemeinsamen 5G Innovation Center wollen Sunrise und Huawei 5G-Anwendungen im Privatkunden- und B2B-Bereich entwickeln. Dies kündigten die beiden Unternehmen im Vorfeld des Huawei Global Mobile Broadband Forum in Zürich an.
Sunrise setzt auf Huawei für den Aufbau des 5G-Netzes in der Schweiz. Für den chinesischen Netzwerkausrüster ist Sunrise ein wichtiger Vorzeigekunde, wie am Forum mehrfach zu hören war, und ein "Pionier in Sachen 5G", wie CEO Olaf Swantee auf der Bühne in Zürich begrüsst wurde.
Nun wolle man im Joint Innovation Center den Aufbau eines schweizerischen 5G-Oekosystem vorantreiben, schreibt Sunrise in einer Mitteilung. In einem Showroom am Sunrise-Hauptsitz in Opfikon sollen 5G-Anwendungen vorgestellt werden, die bereits lanciert worden seien oder kurz vor der Kommerzialisierung stünden.
Openlab für Entwickler
Im Innovationszentrum betreibe Huawei auch ein Openlab. Dort sollen Entwickler von 5G-Anwendungen in einem live End-to-End-5G-Netz ihre Applikationen und Lösungen unter realen Bedingungen testen können, heisst es in der Mitteilung. Dazu stelle Huawei Komponenten wie IoT-Sensoren und Endgeräte testweise zur Verfügung. "Ziel ist, das 5G-Ökosystem der Schweiz zu stimulieren, indem wir einerseits reale 5G-Anwendungen für Business- und Privatkunden zeigen und andererseits Entwickler unterstützen, Anwendungen für 5G zu entwickeln und zu testen", kommentiert Haitao Wang, CEO von Huawei Schweiz, die Mitteilung.
Als 5G-Anwendungsbeispiele nennt Sunrise unter anderem Live-Übertragungen. Das Stadium im St. Jakobs Park in Basel sei mit 5G ausgerüstet worden. Durch eine neue Infrastruktur, an die Ultra-HD-Kameras, Bildschirme, Sensoren und andere Geräte angeschlossen werden können, seien bedeutend höhere Geschwindigkeiten möglich. Damit könne man Zuschauern beispielsweise Instant Replay oder Multi-Kamera-Funktionen bieten. Weitere 5G-Anwendungen sieht Sunrise in der Industrie, im Smartphone-Gaming-Bereich oder in der Landwirtschaft. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022
image

Scharfe Kritik an geplanter Revision der Überwachungsregeln

Die Verordnung VÜPF soll auf 5G-Netze ausgeweitet werden. Firmen wie Threema und Proton befürchten einen Ausbau der Überwachung und die Aufhebung von Verschlüsselungen.

publiziert am 23.5.2022
image

SP will Huawei verbannen

"Aufgrund der Nähe von Huawei zum autokratischen chinesischen Staat" soll die 5G-Netzwerktechnik des Herstellers auch in der Schweiz verboten werden.

publiziert am 23.5.2022 2
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022 1