Axpo entlässt IT-Abteilung in die Freiheit

25. Juni 2015, 12:48
  • cloud
  • avectris
  • outsourcing
image

Aus Axpo Informatik wird der IT-Dienstleister Avectris. Axpo bleibt nach wie vor Besitzer.

Aus Axpo Informatik wird der IT-Dienstleister Avectris. Axpo bleibt nach wie vor Besitzer.
Die IT-Abteilung des Stromkonzerns Axpo wird eigenständig, oder zumindest fast. Die hundertprozentige Tochter Axpo Informatik tritt neu als Avectris als IT-Dienstleister am Markt auf. Axpo bleibt aber Eigentümer und daran soll sich künftig auch nichts ändern.
Mit der Neuausrichtung kann Avectris nun gezielt Drittkunden ansprechen. Zwar hatte auch Axpo Informatik bisher Kunden ausserhalb des Konzerns, doch musste praktisch jeder Deal bewilligt werden. Primäre Zielgruppen von Avectris sind Unternehmen der Energiebranche sowie grössere Mittelstandsunternehmen und Organisationen. Axpo bleibt weiterhin grösster Kunde von Avectris.
Avectris tritt als klassischer Full Service Provider auf. Insbesondere für den Energiemarkt bietet das Unternehmen spezifische Services an. Avectris beschäftigt in Baden unter der Leitung von CEO Thomas Wettstein zurzeit 230 Personen. Neu an Bord ist Rolf Kühne als Infrastrukturchef. Kühne war zuvor bei der CKW beschäftigt. Er folgt auf Roland Bieri, der Axpo verlassen hat. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Huawei Cloud will Startups weltweit fördern

Es soll ein globales Startup-Ökosystem entstehen. In den nächsten 3 Jahren will Huawei 10'000 Jungfirmen aus den Bereichen SaaS, Fintech, KI und Biotech unterstützen.

publiziert am 19.9.2022 1
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022