Bald auch SwissID-Pflicht beim SwissPass?

27. August 2019, 12:33
  • e-government
  • sbb
  • e-id
image

Neu setzt auch der SwissPass auf SwissID: Gemäss Mitteilung haben die Nutzer ab sofort die Möglichkeit, sich auf swisspass.

Neu setzt auch der SwissPass auf SwissID: Gemäss Mitteilung haben die Nutzer ab sofort die Möglichkeit, sich auf swisspass.ch mit ihrer SwissID einzuloggen. Der SwissPass ist laut eigenen Aussagen die in der Schweiz vermutlich meist genutzte Kundenkarte – derzeit sind über 4,1 Millionen SwissPass Karten im Umlauf. Ein idealer "Wachstumscase" für SwissID, die heute gemäss Mitteilung über 900'000 Nutzerinnen und Nutzer zählt.
SwissID stösst jedoch nicht nur auf Gegenliebe, erst kürzlich wurden ohne Vorankündigung die AGB angepasst – zur Irritation vieler Kunden, denn unter dem angegebenen Link war nicht ersichtlich, was effektiv geändert hat. Auch der Kundendienst konnte gemäss 'Tagesanzeiger' keine Auskunft geben, da die Hotline-Mitarbeitenden noch keine Informationen zu den Änderungen erhalten haben.
Bald SwissID-"Pflicht" wie bei der Post?
Bereits 2018 sorgte SwissID für negative Schlagzeilen. Die Post informierte all ihre Kundinnen und Kunden, dass bei der Nutzung von Online-Diensten neu zur Anmeldung SwissID benötigt wird. Dies obwohl die Rechtslage für die elektronische Identität noch nicht geklärt ist. Wer sich nicht registrieren wollte, kann seit diesem Zeitpunkt bestimmte Leistungen nur noch am Schalter vornehmen. Keine kundenfreundliche Praxis, aber auch nicht verboten, wie der 'Beobachter' berichtete. Es bleibt abzuwarten, ob auch auf swisspass.ch eine SwissID-Pflicht einführt wird. Auf entsprechende Nachfrage von inside-it bei ch-direct.org, der nationalen Tariforganisation des öffentlichen Verkehrs, wurde mittgeteilt, dass zum aktuellen Zeitpunkt keine solchen Pläne bestünden. Die Nutzer erhielten in einem der nächsten Newsletter den Hinweis zur neuen Login-Möglichkeit mit SwissID.
Ob Post, Swisscom oder Bank: Auf vielen Websites müssen Kunden inzwischen ein Benutzerkonto anlegen. Um den Datenaustausch zwischen verschiedenen Schweizer Onlinedienst-Anbietern und Anwendern sicher und einfach zu gestalten, sind Politik und Wirtschaft bestrebt, ein und dasselbe Login für mehrere Plattformen einzuführen – eine digitale Identität sozusagen. (nif)

Loading

Mehr zum Thema

image

Berner Gemeinden wollen digitales Langzeitarchiv

Immer mehr Daten müssen in ein Langzeitarchiv, gerade für kleine Gemeinden ist dies eine Herausforderung. Politiker fordern deshalb den Kanton auf, eine Lösung zu präsentieren.

publiziert am 17.5.2022
image

Kantonales Wahl-Auszählungssystem im Bug-Bounty-Test

Die Kantone Thurgau und St. Gallen lösen ihr 20 Jahre altes Wahl-Aus­zählungs­system ab. Das neue kommt ebenfalls von Abraxas und wird nun von Hackern geprüft.

publiziert am 16.5.2022
image

EU verschärft Security-Vorschriften in Schlüssel-Sektoren

Die Mitgliederstaaten und das EU-Parlament haben sich über neue Security-Vorschriften, die NIS-2 geeinigt.

publiziert am 13.5.2022
image

St. Gallen: Zu wenig Personal für effektiven Datenschutz

Die kantonale Fachstelle für Datenschutz hat viel zu tun und wird je länger je mehr auch mit "anspruchsvollen und komplexen Frage­stellungen konfrontiert".

publiziert am 12.5.2022